Buch: Moderne Technologie: Bescheid wissen. In eine bessere Zukunft starten.

„Build + Become“ heißt die Reihe von Büchern, mit denen Sie der Zürcher Verlag Edition Olms auf bestimmten Themengebieten auf den Stand der Dinge bringen möchte. Den Büchern ist eine Gebrauchsanweisung vorangestellt, die erklärt, wie das jeweilige Buch zu benutzen ist:

  • In den „Lektionen“ werden Ihnen grundlegende Konzepte des Fachgebiets nahegebracht („Build“)
  • Dort erfahren Sie auch, wie Sie das Beschriebene im Alltag anwenden können
  • Toolkits geben die einzelnen Aspekte in einem kurzen Absatz wieder und helfen Ihnen, das große Ganze im Blick zu behalten
  • Für die LeserInnen, die tiefer gehen möchten, gibt es am Ende jeden Kapitels Literaturtipps, Links u.ä. zur weiteren Recherche

In dieser Reihe erschien das Buch von Gerald Lynch:
Moderne Technologie: Bescheid wissen. In eine bessere Zukunft starten.,
das ich mir für Sie angesehen habe.

Alexa, Siri, autonomes Fahren, Pflegeroboter, dies alles sind Begriffe einer sich rapide entwickelnden Technik, die schon längst Einzug in unseren Alltag gehalten hat, mehr oder weniger. Gerald Lynch möchte uns mit seinem Buch über die letzten Entwicklungen (und Aussichten) auf den neuesten Stand bringen. Updaten, wie es neudeutsch heißt.

Das Buch ist gemäß der Reihe Build + Become strukturiert und stellt die neuesten Technologien vor auf den Gebieten

  1. Alltagsleben: Virtuelle und erweiterte Realität, Künstliche Intelligenz
  2. Exploration: Autonomes Fahren, Hyperloop, Exosuit, Marserkundung
  3. Überleben: Nanobots, Selbstoptimierung, Kernfusion, Asteroidenabwehr
  4. Sicherheit: Cybersicherheit, Biometrie, Blockchain, autonome Armee
  5. Transzendenz: Quantencomputer, Terraforming, Bionische Implantate, Transhumanismus

Wenn Ihnen diese Begriffe spanisch vorkommen sollten, dann ist das Buch für Sie gemacht. Alle diese Technologien werden kurz und knapp, auch mit Hilfe von eingängigen Illustrationen erklärt und so für den Laien verständlich.

Die Techniken werden aber nicht nur erklärt, sondern Lynch zeigt uns auch, welchen Nutzen sie für uns haben können, wenn man sie entsprechend einsetzt. Leider wird hier viel über die Chancen gesprochen, während die Risiken eher beiläufig erwähnt werden. Hier hätte ich mir in der Beschreibung der Folgen ein ausgewogenes Verhältnis von Chancen und Risiken gewünscht. Aber vielleicht unterscheidet genau dies den optimistischen britischen Autor vom nörgelnden deutschen Kritiker.

Für Technikfreaks ist dieses Buch sicher nicht gedacht, dazu bleibt es zu sehr an der Oberfläche. Newbies bietet dieses Buch aber einen sehr schönen Einstieg in das weite Thema der neuen Technologien. Es eignet sich mit den Abschnitten „Zur Vertiefung“ auch hervorragend als Ausgangspunkt für die weitere Recherche. Als solches wäre es ein schönes Geschenk Menschen, die noch neu auf dem Gebiet sind und sich erst einmal einen Überblick über die Materie verschaffen wollen.

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag Edition Olms Zürich als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

BTW: Ich freue mich, wenn ich ab und zu ein Buch zum Rezensieren geschickt bekomme. Die Bücher, die mir gut gefallen, bespreche ich, über die anderen schweige ich mich aus. Ich habe keinen Gefallen an Verrissen, schließlich bin ich kein Literaturpapst.

Bild von PIRO4D auf Pixabay

 

Weitere Bücher aus der Reihe Build + Become (Werbung):

 

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.