Das Multitool für pdf: Able2Extract in neuer Version

Ich denke eine der Konstanten in der sonst so dynamischen IT-Welt stellt das pdf-Format dar. Tatsächlich kann ich mir nur schwer vorstellen, ohne diese Dateien auszukommen. Mittlerweile ist dieses Format weit über die reine Darstellung von Dokumenten hinausgewachsen. Viele Anwendungen helfen dabei, das letzte aus pdf-Files herauszuholen.

Able2Extract ist ein solches Programm, Mittlerweile ist eine neue Version der Anwendung, über die ich hier im ToolBlog bereits berichtet habe, erschienen. Sie trägt die Nummer 15 und Sie können mit dem Programm

  • pdf-Dateien erzeugen, auch von mehreren Dateien im Batch-Modus (neu)
  • eine neue pdf Datei von Grund auf neu entwerfen
  • Formulare erstellen und bearbeiten
  • pdf-Dateien in Word, Excel, Powerpoint, AutoCAD, MS Publisher (bei mir noch gut und gerne in Gebrauch!), Bild- und viele andere Formate überführen
  • in den Dokumenten Notizen machen
  • Ihre Dokumente verschlüsseln, mit sicheren Passwörtern versehen und Wasserzeichen anbringen … und vieles mehr

Eine vollständige Aufzählung der in der Version 15 angebotenen Neuigkeiten finden Sie auf der einschlägigen Website.

Able2Extract läuft unter Windows, auf dem Mac und unter Linux.

Ich habe das Programm seit langem in Gebrauch und finde es sehr nützlich. Ein Arbeitspferd.
Ganz billig ist es allerdings nicht und somit sei es eher den sog. „Power-Usern“ empfohlen.

 

 

 

3 Antworten

3 Gedanken zu „Das Multitool für pdf: Able2Extract in neuer Version

  1. Matthias Büttner

    Halo Stephan,

    danke für den Tipp – wieder einmal.
    Ich vermisse die Funktion des Editierens des Inhaltes. Ich meine damit nicht kommentieren oder eine Notiz hinzufügen, sondern den Text verändern.

    Das kann das Tool nicht, oder?
    Gibt es ein anderes, was Dir einfällt, was das vielleicht kann und erschwinglich ist?

    1. Stephan List Beitragsautor

      Hallo Matthias,

      ehrlich gesagt, ich weiß nicht, ob es ein Programm mit einer derartigen Möglichkeit überhaupt gibt. Soviel ich weiß, geht das nur beim Original Adobe Acrobat und der ist recht teuer.

      Nachtrag

      Stimmt nicht. Auch Able2Extract kann das (klicke in der horizontalen Menüleiste unten auf „Edit“).

    2. Christian

      LibreOffice kann auch PDF editieren. Man darf aber nicht erwarten, dass aus einem PDF ein sauber zu bearbeitender Text herauskommt. Je nachdem, wie das PDF entstanden ist, kann man nur einzelne Wörter ändern. An einen geänderten Umbruch ist nicht zu denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.