Präsentieren in pdf: PDFrizator

An alles haben Sie gedacht. Sie haben Ihre Präsentation auf den USB-Stick gezogen, vorsichtshalber im PowerPoint-Format der letzten und vorletzten Versionsnummern. Da kann nichts mehr schiefgehen, meinen Sie. Und dann das: Beim Kunden stimmen die Überschriften nicht mehr, die Bilder sind verrutscht und die richtige Schrift ist auch nicht vorhanden.

Gegen einen solchen Alptraum können Sie sich rückversichern, indem Sie Ihre Präsentation in das pdf-Format überführen. Dieses Format kann schließlich von Rechnern nahezu aller Betriebssysteme gelesen werden. Von den geplanten Übergangseffekten bleibt allerdings nichts übrig, nicht immer von Nachteil, wie ich finde. Wenn Sie dennoch mehr Einfluss auf Ihre Präsentation im pdf-Format haben möchten, dann empfehle ich Ihnen das freie Programm PDFrizator. Aus der Beschreibung:

The PDFrizator is a Freeware tool to create PDF presentations, with the possibility to setup the PDF page transition effect, page advance time, and background music.

Dieses Programm ermöglicht Ihnen unter anderem:

  • Folienwechsel  mit Übergangseffekt
  • Konvertieren von gif, jpg, png u.a. in pdf
  • Durchsuchen bestimmter Internetdienste für Bilder und Klänge
  • Zusammenführen, Löschen, Drehen und Neu anordnen

Sie können übrigens auch das komplette Programm auf den Stick installieren. Auf diese Weise können Sie bis kurz vor knapp noch Änderungen an Ihrer Präsentation vornehmen. Ein praktisches kleines Helferlein!

Bild von analogicus auf Pixabay

 

2 Antworten

2 Gedanken zu „Präsentieren in pdf: PDFrizator

Schreibe einen Kommentar zu Stephan List Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.