Wie Sie unter MS Outlook ein Taskboard anlegen

Den gewieften Leserinnen und Lesern ist das Taskboard sicher ein Begriff. In Scrum und/oder bei Personal Kanban, dient es dazu, die anstehenden Arbeiten zu organisieren.

Viele Teams ziehen es aus guten GrĂĽnden vor, ein Taskboard mit Hilfe von Whiteboard, Klebestreifen und Post-it-Notes zu gestalten. Aber es gibt natĂĽrlich Umsetzungen fĂĽr den Rechenknecht in HĂĽlle und FĂĽlle. Trello oder Tidily sind Beispiele fĂĽr solche Apps.

Nun gibt es aber hartgesottene Nutzer von MS Outlook, die vielleicht ebenfalls so ein Taskboard nutzen wollen. Geht nicht, gibts nicht, meint Pascal Le Rudulier und zeigt in Setting up a Kanban with Outlook, wie Sie unter Outlook ein Taskboard einrichten können. Ganz ohne Hilfsmittel geht es allerdings nicht. Sie benötigen dazu die Erweiterung Kanban Board for Microsoft Outlook Tasks, die Sie hier herunterladen können. Welche Schritte dann folgen, können Sie in dem Artikel (sogar auf Französisch) nachlesen.

Eine kleine Warnung: Outlook ist ein scheues Reh (manche sagen auch Zicke), das nicht alle Handlungen verzeiht. Ich habe die Erweiterung nicht selbst ausprobiert und habe das auch nicht vor, denn ich bin mit Trello hochzufrieden. Ich ĂĽbernehme also keine Verantwortung fĂĽr Ă„rger jedweder Art.

 

Nachtrag

Warum Englisch, wenn es auch in der Muttersprache geht?
Nach etwas Hin- und Hersurfen habe ich einen Artikel gefunden, in dem Peter Irmler die Einrichtung eines Taskboards unter Outlook erklärt: Kanban Board in Outlook mit Outlook-Aufgaben einrichten. Auch hier benötigen Sie eine Erweiterung, nämlich diese hier.

Noch ein Nachtrag (8. 1. 2020)

Heute morgen erreichte mich per Threema ein leichter Tadel meines Freundes Jan Fischbach:

Moin. Zu Kanban und Outlook hättest Du natürlich die ursprüngliche Quelle bei mir zitieren können 🙂

Was soll ich sagen? Er hat Recht und ich fĂĽhle mich geohrfeigt.
Hier also als Nachtrag der Artikel von Jan, in dem er sehr sorgfältig und ausführlich beschreibt, wie man Personal Kanban unter Outlook einsetzt. Ich empfehle ausdrücklich, sich auch den Kommentarthread zum Beitrag näher anzuschauen.

Entschuldige Jan, Asche auf mein Haupt!

 

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.