Zwei kostenlose Taskboard-Apps: Nullboard und TaskBoard

Bis vor einigen Jahren hatte ich noch relativ wenig mit IT-Unternehmen zu tun. Und wie alle Leute, die keine Ahnung haben, hatte ich ein Vorverst√§ndnis davon, wie die Menschen dort zusammenarbeiten w√ľrden. Alle s√§√üen wie gebannt vor ihren Bildschirmen und hackten ihren Code in die Rechner, so war meine Vorstellung.

Nachdem ich nun einige Male f√ľr IT-Firmen arbeiten durfte, wei√ü ich es besser. Die Arbeitsmittel sind oft erstaunlich analog, das Whiteboard und die Haftklebezettel erfreuen sich gro√üer Beliebtheit, besonders wenn es um die Erstellung und die Pflege von Task Boards geht. Ich kann einem solchen analogen Taskboard einiges abgewinnen, vor allem weil es allen Teammitgliedern einen √úberblick im wahrsten Sinn des Wortes bietet. Da ist der Bildschirm schon von der Fl√§che her recht begrenzt

Das Ganze geht auch wieder in einer Rolle r√ľckw√§rts von analog auf digital. Es gibt eine Vielzahl von Apps da drau√üen im Netz, die ein Taskboard digital abbilden. Der bekannteste Vertreter d√ľrfte wohl Trello sein. Trello gibt es in einer kostenfreien und einer kostenpflichtigen Version, wobei die erstere f√ľr den Otto Normalverbraucher wohl ausreichend sein d√ľrfte.

Ein v√∂llig kostenloses Taskboard ist Nullboard. Der Name ist Programm. Nullboard kommt absolut minimalistisch daher. Es l√§uft im Browser Ihres Vertrauens. Sie m√ľssen nichts installieren, Sie brauchen sich nirgendwo registrieren, sondern k√∂nnen sofort loslegen. Das Men√ľ ist nicht ganz einfach zu finden. Es befindet sich im rechten oberen Fenstereck hinter drei kleinen Strichen.

Ein weiteres kostenfreies (um Spenden wird gebeten!) Tool ist TaskBoard. Sie k√∂nnen es einfach auf Ihrem Server installieren und von dort aus starten. TaskBoard ist nicht ganz so minimalistisch und bietet einige M√∂glichkeiten mehr als das Nullboard. Sie k√∂nnen zum Beispiel f√ľr die Erstellung Ihrer Aufgaben-Karten Markdown benutzen. Das ist doch schon mal was!
Mir gefällt TaskBoard gut und ich werde es sicher einmal probieren, wenn es sich ergibt und der Tag verregnet ist.

 

 

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.