E-Mails mit reinem Text: Wie, warum, weshalb?

Wie viele ToolBlog-Leser wissen, bin ich bekennender Outlook-Nutzer. Von Haus aus befindet sich Outlook im HTML-Modus. Bei mir allerdings nicht. Ich habe Outlook so eingestellt, dass nur reine Textmails gesendet und empfangen werden.

Warum das so ist, k├Ânnen die Autoren von Use plaintext email viel besser erkl├Ąren als ich selbst: Why is plaintext better than HTML?. HTML in E-Mails

  • erleichtert das Phishing
  • unterst├╝tzt Datenschutzverletzungen und Datenverfolgung
  • bietet eine Reihe von Sicherheitsl├╝cken
  • lenkt durch bunte Bildchen von der eigentlichen Information ab

und hat noch manch andere Nachteile, wie die Autoren schreiben.

Um diese zu vermeiden, k├Ânnen Sie zu einen den HTML-Modus in Ihrem E-Mail-Programm deaktivieren, wie ich es f├╝r Outlook getan habe.
Die andere M├Âglichkeit, die ich Ihnen zumindest f├╝r den Privatgebrauch emfpfehlen kann, ist die Verwendung eines E-Mail-Clients, der von sich aus nur reinen Text verarbeitet. Use plaintext email gibt Ihnen eine ├ťbersicht ├╝ber derartige Programme.

Ein paar weitere Dinge sind au├čerdem noch zu beachten. Auf der Website gibt es auch noch einige Hinweise zur Etiquette f├╝r Text-E-Mails und f├╝r das Versenden von Nachrichten.

Mein Lieblingsthema ist die Untugend, per E-Mail-Pingpong Nachrichten in der L├Ąnge von Handt├╝chern zu produzieren („top posting“). Gew├Âhnen Sie sich stattdessen an, aus den vorangegangenen Nachrichten zu zitieren. Bei den meisten E-Mail-Programmen ist dies gefahrlos und ohne Aufwand m├Âglich. Au├čerdem erh├Ąlt man so den nat├╝rlichen Lesefluss. Oder wie die Autoren der Website schreiben:

A: Because it reverses the logical flow of conversation.
Q: Why is top posting frowned upon?

422737 / Pixabay

 

1 Antwort

Ein Gedanke zu „E-Mails mit reinem Text: Wie, warum, weshalb?

  1. Franz

    Da schau an, dass HTML in Mails Phishing erleichtert, ist mir neu. Gut zu wissen, dann steige ich nun auch weitestgehend auf Text-Only um!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.