Buch: Alles ist Windhauch

Vor einiger Zeit las ich den ungemein spannenden historischen Roman Q, der in der Zeit während und nach der Reformation spielt. Einer der Protagonisten, ein römisch-katholischer Spion, unterschreibt in der Geschichte seine Depeschen immer mit den Decknamen Q oder Qohelet.

Was oder wer ist Kohelet? Die (fast) allwissende Wikipedia gibt Auskunft:

Kohelet (abgekürzt Koh; hebräisch קֹהֶלֶת „Versammler“) ist ein Buch des Tanach, das dort zu den Ketuvim („Schriften“) gehört. Im christlichen Alten Testament (AT) wird es zu den Büchern der Weisheit gezählt. In der Lutherbibel trägt das Buch den Titel Der Prediger Salomo.

Es lohnt sich, dieses Buch zu lesen, denn man kann eine Menge lernen. Sie finden es hier auf dem Bibelserver, in der analogen Bibel Ihres Vertrauens oder ganz eigenständig in dem Buch Alles ist Windhauch.

Das Buch zum Buch wird begleitet von Texten der bekannten Schauspielerin Ulrike Kriener, der Theologin Sabine Bobert und von Anselm Bilgri. Anselm Bilgri informiert uns in seinem Beitrag auch über die philosophischen und theologischen Hintergründe des Buches Kohelet. Er gibt uns einen Überblick über den historischen Kontext und über Aufbau und Inhalt. Außerdem zeigt er Bezüge zur modernen Existenzphilosophie auf.

Das Besondere: Dem Buch ist eine CD beigelegt, auf der Ulrike Kriener das Buch Kohelet vorliest. Und wie so oft, bekommt so ein Text noch einmal eine ganz andere Ausstrahlung, wenn er von einer geschulten Stimme vorgetragen wird. Für die musikalische Begleitung sorgt das Quadro Nuevo, das besonders den Jazz- und Weltmusikfreunden ein Begriff sein dürfte.

Im Buch Kohelet finden Sie viele Weisheiten, die gerade auch für die heutige Zeit große Bedeutung haben. Es geht um Vergänglichkeit, Mühe und Einsamkeit, die Nichtigkeit von Reichtum und Titeln, aber eben auch um Lebensfreude.

Einige Sätze aus dem Buch Kohelet dürften Ihnen bekannt vorkommen:

  • Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hinein [26,27]
  • Hochmut kommt vor dem Fall“ [16,18]
  • Wie du mir, so ich dir [24,29}

Das Buch ist schön aufgemacht, es macht einen hochwertigen Eindruck und eignet sich daher hervorragend als Geschenk. Nicht nur für sich selbst, sondern insbesondere für Mitmenschen, die vor lauter Betriebsamkeit keine Zeit zur Ruhe finden. Als Wink mit dem Zaunpfahl sozusagen.

Pexels / Pixabay

Das Buch wurde mir freundlicherweise vom Patmos Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

BTW: Ich freue mich, wenn ich ab und zu ein Buch zum Rezensieren geschickt bekomme. Die Bücher, die mir gut gefallen, bespreche ich, über die anderen schweige ich mich aus. Ich habe keinen Gefallen an Verrissen, schließlich bin ich nicht Reich-Ranicki.

 

 

1 Antwort

Ein Gedanke zu „Buch: Alles ist Windhauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.