Meine Linkliste zur Präsentation

Aus gegebenem Anlass, wie es immer heißt, habe ich meine bevorzugten Quellen zum Thema Präsentation wieder auf den neuesten Stand gebracht. Da ich diese den geneigten Lesern nicht vorenthalten möchte, hier die ultimative meine persönliche Linkliste zur Präsentation:

Literatur

(Links führen zu Amazon)

Beispiele

Bilder und Vorlagen

(Danke, Vladimir Simovic für die Links!)

  • CC Search – Suchmaschine für Creative Commons Medien

Achtung: Vor Verwendung von Bildern und Vorlagen aus dem Internet unbedingt die Rechte abklären!
Lesen Sie dazu auch die Wikipedia-Artikel zur Gemeinfreiheit und zu Creative Commons.

Software: Alternativen zu Powerpoint

Interessante Websites

 

Diese und andere Links gibt es auch als klickbare Mind-Map:

 

Vielleicht kennen Sie andere Quellen zum Thema Präsentieren?
Wenn ja, ich freue mich über Ergänzungen.

 

Links zu den o. a. Büchern (Werbung)

ProduktnameBewertungPreis
Bekenntnisse eines Redners: Oder die Kunst, gehört zu werden von Scott Berkun (Januar 2015) Gebundene AusgabeBekenntnisse eines Redners: Oder die Kunst, gehört zu werden von Scott Berkun (Januar 2015) Gebundene AusgabeEUR 15,84
Das kleine, feine Präsentationsbuch "für Dich" - farbig, freundlich, humorvoll, sympathisch: für alle, die zum ersten Mal präsentieren und es gleich ganz richtig machen wollen (DPI Grafik)Das kleine, feine Präsentationsbuch "für Dich" – farbig, freundlich, humorvoll, sympathisch: für alle, die zum ersten Mal präsentieren und es gleich ganz richtig machen wollen (DPI Grafik)
Erzählen statt aufzählen: Neue Wege zur erfolgreichen PowerPoint-Präsentation; 2. Auflage. Mit CD-ROM.Erzählen statt aufzählen: Neue Wege zur erfolgreichen PowerPoint-Präsentation; 2. Auflage. Mit CD-ROM.
Microsoft PowerPoint 2013 - Einfach besser präsentieren: Der Ratgeber für Gestaltung und TechnikMicrosoft PowerPoint 2013 – Einfach besser präsentieren: Der Ratgeber für Gestaltung und Technik
slide:ology: Oder die Kunst, brillante Präsentationen zu entwickelnslide:ology: Oder die Kunst, brillante Präsentationen zu entwickelnEUR 34,90
Storytelling mit Daten: Die Grundlagen der effektiven Kommunikation und Visualisierung mit DatenStorytelling mit Daten: Die Grundlagen der effektiven Kommunikation und Visualisierung mit DatenEUR 34,90
Zen oder die Kunst der Präsentation: Mit einfachen Ideen gestalten und präsentierenZen oder die Kunst der Präsentation: Mit einfachen Ideen gestalten und präsentierenEUR 29,90
7 Antworten

7 Gedanken zu „Meine Linkliste zur Präsentation

  1. Sebastian Hartung

    Wow! Das ist ja wieder einmal eine „Druckbetankung“ erster Klasse!
    Content pur auf einer Seite.
    Kein Wunder, dass ich ein Fan dieses Blogs bin.
    Danke für die Qualität und die gemachte Arbeit.

  2. Bernhard Schloß

    Hallo Stephan,

    zum Thema Software:
    Auch wenn es ins Geld geht, natürlich gibt es die ganze Adobe Suite. UNd beim Thema Mindmaps gibt es den teuren Platzhirschen MindManager- MindManager ist den meisten anderen MindMaps bei der Integration von Grafiken überlegen und schießt mit vielen anderen Funktionen wahrscheinlich über das Ziel hinaus.
    Für Video Capturing – insbesondere Powerpoint – nutze ich Camtasia von TechSmith.
    Für Screenshots nutze ich Greenshot (womit wir das Bezahl-Sortiment wieder verlassen).
    Freemind würde ich noch in den MindMap-Abschnitt verschieben.
    Parallel zu Youtube und TED gibt es auch gebührenpflichige Angebote wie z.B. LinkedIn Learning, oder ehemals video2brain mit Schulungsvideos.
    Zur Literatur:
    Natürlich fällt mir ein ganz besonderes Buch zur Business Visualisierung ein: https://www.amazon.de/Business-Visualisierung-Christian-Botta/dp/3981991702/
    Aber dann gibt es auch noch Autoren wie Dan Roam und Sunni Brown.
    In Deutschland gibt es bikablo und „UZMO“ von Martin Hausmann.

    Natürlich gibt es noch viel mehr, aber soviel als erste spontane Ergänzungen.

    Gruß
    Bernhard

    1. Stephan List Beitragsautor

      Hallo Bernhard,
      Danke für die Ergänzungen, wobei einige sicher über das Thema „Präsentieren“ hinausgehen.

  3. Steffen

    Hallo Stephan,
    Leider ist das mit den Restbeständen des Buchs von Cliff Atkinson etwas schwierig. Im englischen gibt es das Buch „Beyond Bullet Points“ desselben Autors. Weißt Du, ob es sich hierbei um die englische Fassung handelt?
    Grüße
    Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.