Kurznachrichten: Tools, 5×3-Methode, Markdown, Haftzettel, Karriere, Netzwerken

Wie Sie den richtigen Aufgabenmanager auswählen

Vor langen Jahren hatte ich eine Liste mit Apps angelegt, die uns bei einem effizienten Aufgabenmanagement unterstützen sollten. Irgendwann wurde diese Liste zu umfangreich und ich verlor den Überblick über die vielen Programme auf dem Markt. Wenn Sie heute eine geeignete App suchen, dann haben Sie mehr denn je die Qual der Wahl. Damit Ihnen die Auswahl leichter fällt, nennt das Team von David Allen in dem Artikel What are the Best Apps for GTD? einige Kriterien zur Auswahl des richtigen Werkzeugs. In diesem Zusammenhang empfehle ich auch den ToolBlog-Artikel Wie Sie das richtige Werkzeug zur Organisation Ihrer Arbeit wählen.

Die 5×3-Methode neu gedacht

Matthias Büttner kennen Sie vielleicht als Macher der pfiffigen X17-Notizbücher. Darüber hinaus denkt er immer wieder über effektive und effiziente Arbeitsmethoden nach. Von ihm stammt die 5×3-Methode, auf die ich in einem eigenen Beitrag im ToolBlog bereits hingewiesen habe. Nun hat er diese Methode neu durchdacht, geschärft und eine überarbeitete Auflage vorgelegt. Das Büchlein richtet sich an Anfänger in Sachen Zeitmanagement und soll einen  guten Einstieg in das Thema Aufgabenorganisation leisten.

Tabellen in Markdown

Ich bin ein großer Fan der Auszeichnungssprache Markdown. Infolgedessen schreibe ich alle ToolBlog-Artikel zunächst in eine Markdown-Datei, konvertiere diese dann in HTML und füge sie schließlich in WordPress ein. Für mich besser als das Zeug, das WordPress Editor schimpft. Als ich kürzlich allerdings eine Tabelle in Markdown erstellen wollte, saß ich etwas hilflos vor dem Bildschirm. Allerdings wird das in Zukunft nicht mehr passieren, denn Tim Brookes hat eine einschlägige Anleitung verfasst: How to Create a Markdown Table.

Virtuelle Haftzettel – Eine Einführung

Meine Begeisterung für die berühmten Post-it-®-Notes ist kaum zu übertreffen. Sie sind für mich das Schweizer Taschenmesser für Moderation, Problemlösung und Projektmanagement. Diese Zettel gibt es aber nicht nur real in Papier, sondern auch virtuell in Bits und Bytes. In Windows gehören sie zu den Bordmitteln des Betriebssystems. Christian Bonilla gibt uns eine kleine Einführung in die Verwendung der „Bildschirmbepper“: How to Get Started With Windows 10 Sticky Notes in Under 5 Minutes.

Karriere über 50

Wenn Sie so wie ich ein Mitglied der Edelmetall-Crew sind, dann könnte ein E-Book für Sie interessant sein, das Patrick Forsyth geschrieben hat: Career planning for the over 50s. Der Titel spricht für sich. Sie erfahren, wie Sie trotz des vorgerückten Alters Schritte zum beruflichen Erfolg vornehmen können. An ihrer Karriere müssen Sie schon selber basteln, bei den Lobeshymnen der Unternehmen auf ältere Mitarbeiter handelt es sich zumeist um Lippenbekenntnisse.
Ach so, was Edelmetall-Crew bedeutet? Silber in den Haaren, Gold in den Zähnen, Blei in den Knochen.

Infografik: Tipps für Netzwerker

Weil wir gerade bei der Karriere sind. Viele ernstzunehmende Mitmenschen behaupten, dass die vielversprechendste Erfolgsmethode nach wie vor der persönliche Kontakt ist. Es lohnt sich immer, ein umfangreiches persönliches Netzwerk zu knüpfen und auch zu pflegen. Networking nennt man das im Managersprech. NetworkWise hat dazu eine umfangreiche Infografik ins Netz gestell: The Art and Science of Networking.

 

1 Antwort

Ein Gedanke zu „Kurznachrichten: Tools, 5×3-Methode, Markdown, Haftzettel, Karriere, Netzwerken

  1. akawee

    Zum Thema Tabellen und Markdown am Mac habe ich immer das Problem mit der zweiten Zeile die rechts-/linksbündig oder zentriert auszeichnet das aus zwei oder drei Bindestrichen eine Linie wird. Deshalb warte ich nach einem Bindestrich – 21,22,23 – und setze dann den nächsten. Danach kopiere ich einfach die Kombination `:- – -: |`

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.