Kurznachrichten: RSS, Ablage, Schreiben (Mac), Essential Scrum, Facebook, Sprachen

Eine Einführung in RSS von Nils Müller

Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich ohne den Einsatz von RSS-Feeds ziemlich aufgeschmissen wäre. Im Prinzip organisiere ich mein komplettes Informationsmanagement mit dieser Technologie. Nils Müller hat eine schöne Einführung zu RSS geschrieben: RSS ist das alte neue Twitter. Wenn Sie mögen, lesen Sie zur Ergänzung meinen Artikel So bauen Sie Ihren eigenen RSS-Web-Feed. Wie Sie das ToolBlog als Newsfeed beziehen können, erfahren Sie hier.

Wie Sie Ihren Papierkram organisieren

Wenn es um die Organisation von Schriftstücken geht, bin ich bekanntermaßen ein großer Fan des Systems von Noguchi. Eine andere Methode besteht darin, die Dokumente einzuscannen und dann in Evernote (oder einem anderen geeigneten Programm) zu archivieren. Wenn Ihnen all das nicht zusagt, dann hilft Ihnen vielleicht der Artikel des MindTools-Teams weiter: The Art of Filing. Auch bei wikiHow finden Sie einen einschlägigen Beitrag mit dem Titel How to Establish an Office Filing System

Besser schreiben mit dem Mac

Ich fahre zweigleisig. Während ich zuhause im Büro die Tastatur eines Windows-Rechners traktiere, tippe ich unterwegs auf einem MacBook Air. Mich lassen die Glaubenskriege zwischen den Win- und Macanhängern kalt, ich habe einen nüchternen Blick auf die Rechenmaschinen. Wenn Sie öfters auf dem Mac Texte verfassen, dann ist vielleicht der Artikel von Rahul Saigal etwas für Sie: Write Better on Your Mac With These 9 Apps and Tricks. Neu für mich war die App SearchLink, mit der man bequem Links finden und in den Text einbauen kann. Das will ich demnächst einmal probieren.

„Essential Scrum“ in der Zusammenfassung

Über Scrum als Rahmenwerk für effektive und effiziente Teamarbeit muss wohl nicht mehr allzuviel gesagt werden. Eines der Standardwerke über diese Methode ist Essential Scrum von Kenneth S. Rubin. Sollte Sie gerade blank sein oder aus anderen Gründen den Erwerb des Buchs scheuen, dann können Sie zumindest eine Zusammenfassung lesen. Die ist zwar in Englisch, dafür aber kostenfrei.

Wie man seinen Facebook-Account löscht

Eine Aufgabe, die bei mir ganz oben auf der Liste steht, ist das Löschen meines Facebook-Accounts. Der Gründe gibt es genug, mich hat Facebook die letzten Monate einfach zu sehr geärgert. Nun ist es wesentlich einfacher, ein Konto bei Facebook zu eröffnen als eines zu löschen. Ben Gilbert hat netterweise einen Beitrag veröffentlicht, der uns zeigt, wie wir erfolgreich bei Facebook aussteigen können: #DeleteFacebook is trending: Here’s how to delete your Facebook account. Ob man sich damit tatsächlich zu 100% aus den Fängen der Datenkrake befreit hat, wage ich dennoch zu bezweifeln.

50+ Fakten über Sprachen

Ich bin ein begeisterter Nutzer von ]Duolingo](https://www.duolingo.com/). Mit dieser Software lerne ich kostenfrei Spanisch und Französisch. Und das seit immerhin nun 466 Tagen in Folge, vorherige Bemühungen nicht eingerechnet. Fortschritte lassen sich so gar nicht vermeiden. Natalie Hagen hat in einer schönen Infografik 50+ Fascinating Language Facts You Didn’t Know Infographic zusammengetragen. Ein Klick auf die Vorschau bringt Sie zum Bild.

 

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.