FOMO im Bild

Sie erinnern sich. FOMO (Fear Of Missing Out) beschreibt die Sorge, etwas Wichtiges im Leben zu verpassen. FOMO ist ein Phänomen, das sich unter ungünstigen Umständen zu einem echten Problem für den Betroffenen auswachsen kann. Auch im TooBlog war FOMO bereits Thema (hier und hier).

Die Grafikerin Ortal Avraham hat eine kleine Bildergeschichte zum Thema veröffentlicht, in der sie beschreibt, warum FOMO in der Regel unberechtigt ist: 99 Times Out of 100 My FOMO Is Wrong. Schön gemacht.

 

 

BTW: Auf Twitter bekommen wir des öfteren gesagt, was wir lesen „sollten“ oder tun „müssen“. Meine Hashtags dafür sind #essi (einen Sch… soll ich) oder #esmi (einen Sch… muss ich). Ich entscheide immer noch selbst, was ich verpassen will und was nicht.

So einfach ist das.

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.