Kurznachrichten: Akiee, White Noise, Entscheiden, Automatisieren, Arbeitssucht, Eiskrem

Ein minimalistischer Taskmanager: Akiee

Vielleicht haben Sie sich schon etwas mit Personal Kanban beschäftigt. Dort wird ein Taskboard, bestehend aus drei Spalten vorgestellt: (1) Zu tun, (2) in Arbeit und (3) Erledigt. Akiee ist ein persönlicher Aufgabenmanager, der genau das abbildet, ohne Schnickschnack und Schickimicki, wunderbar einfach und aufgeräumt. Der Clou ist, Sie können Notizen zu Ihren Aufgaben in MarkDown eingeben. Erhältlich ist die App für alle möglichen Plattformen ummesonscht. Ein Versuch ist Akiee allemal wert.

Akiee – Introduction

 

Das Schlafzimmer für die Ohren: Whitenoise MP3s

Für viele Menschen ist pure Stille nicht auszuhalten. Gerade am Arbeitsplatz bevorzugen sie beruhigende Hintergrundmusik oder -geräusche. Wenn Sie zu diesem Kreis gehören, dann schauen Sie doch einmal bei White Noise MP3s.com vorbei. Dort können Sie solche Sounds herunterladen – in Hülle und Fülle.

Entscheidungstechnik aufgebohrt: Die 1-3-9-Methode

Sie kennen sicher die Tabellen aus der Nutzwertanalyse. Dabei handelt es sich um eine Matrix, in der übersichtlich verschiedene Alternativen nach bestimmten Kriterien bewertet werden. Das Ganze lässt sich noch präzisieren, indem man die Kriterien unterschiedlich wichtet. David O. Hunt stellt uns in seinem Beitrag Using a 1-3-9 Ranking System in Selecting a Project eine weitere Variante vor. Die Methode soll zu höherer Trennschärfe in der Beurteilung führend. Einleuchtend.

Wie Sie Ihren Mac arbeiten lassen: Die Mac Automation Tips

Es gibt Aufgaben, die bestehen aus immer dem gleichen Ablauf und den immer gleichen Schritten. Sofern Sie gezwungen sind, solche Routineaufgaben selbst zu erledigen, kann der Gebrauch von Checklisten die Arbeit sehr erleichtern. Vielleicht können Sie für solche Aufgaben aber auch Ihren Rechenknecht einspannen? Bakari Chavanu hat eine Website, auf der er sich mit nichts anderem als der Automatisierung seines Macs beschäftigt: Mac Automation Tips. Sollten Sie einen Mac Ihr Eigen nennen, dann lohnt es sich, hier einmal vorbei zu surfen.

Sind Sie arbeitssüchtig?

Es gibt Menschen, die können nicht leben ohne exzessiv zu arbeiten. Die Betonung liegt hier auf exzessiv, denn auch hier gilt des Volkes Weisheit: „Allzuviel ist ungesund“. Ein solches Verhalten kann im schlimmsten Fall zu einer behandlungsbedürftigen Arbeitssucht führen. Damit Sie schon frühzeitig erkennen können, ob Sie gefährdet sind, hat Jared Sinclair einige Fragen zur Selbsterkenntnis zusammengestellt: Are You a Workaholic?. Ich denke, diese Fragen erfüllen nicht einen wissenschaftlichen Anspruch, sie reichen aber allemal für eine erste Bestandsaufnahme.

Eiskrem der Welt

Nachdem ich in den letzten Kurznachrichten eine Infografik zum Thema „Käse“ im Programm hatte, folgt dieses Mal dem Wetter entsprechend eine solche zum Thema Eiskrem. Ich persönlich folge einem Ritual: Ich esse immer zwei Kugeln: Eine Kugel mit einem Klassiker (Vanille, Schoko etc.) und eine mit was Neuem. Man will ja nicht stehen bleiben.
[via: DailyInfographic]

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.