Kurznachrichten: Sicherheit, iPhone, Office-Add-ins, Kindle, Scrum, Käse

Wie Sie Windows sicher machen

Nachdem der erste Hype um die DSGVO vorbei ist, könnten wir uns jetzt ja entspannt zurücklehnen. „Könnten“ habe ich geschrieben, denn der Feind schläft nicht und wir tun gut daran, die Sicherheit unserer Rechenknechte weiter im Auge zu behalten. Wenn Sie einen Windowsrechner Ihr Eigen nennen, dann hat Gavin Phillips die richtigen Tipps füt Sie: The Complete Guide to Windows 10 Privacy Settings. Hier bekommen Sie erklärt, welche Einstellungen Sie vornehmen können und welche Helferlein es dazu gibt.

Entrümpeln Sie Ihr iPhone

Wenn Sie auch so ein Softwarejunkie sind wie ich, dann neigen Sie dazu, jede App auszuprobieren, die auch nur irgendwie interessant sein könnte. Um es kurz zu machen, viele scheinen mehr als sie sind und so sammeln sich auf dem Smartphone allerlei unbenutzte Apps. Spätestens, wenn der Speicherplatz zur Neigen geht, wird es Zeit, diese App-Leichen endgültig zu beerdigen. Wenn Sie ein iPhone benutzen, dann zeigt Ihnen Emily Price, wie es geht: How to Quickly Identify and Delete iPhone Apps You Don’t Use Anymore

Office-Add-ins für mehr Produktivität

Für viele Anwendungen gibt es Erweiterungen, die zusätzlichen Funktionen bereitstellen und so die App auf die Bedürfnisse des Nutzer anpassen. Für Microsoft Office stellt Dan Price 20 Productivity Add-Ins for Microsoft Office You Should Install vor. Es gibt Erweiterungen zur zeitversetzen Behandlung von E-Mails, zum Übersetzen derselben in andere Sprachen uvm. Für mich war nichts dabei, aber das kann bei Ihnen ganz anders sein. Allerdings empfehle ich Ihnen, solche Erweiterungen mit Vorsicht zu genießen. Je mehr Sie davon installieren, desto instabiler kann das Programm werden.

Seiten für den Kindle-Nutzer

Ich hatte schon einmal einen Kindle. Vor langer Zeit, einen Ur-Kindle sozusagen. Für eine längere Reise habe ich ihn dann meiner Tochter vermacht, die ihn immer noch im Einsatz hat. Momentan trage ich mich mit dem Gedanken, mir wieder so ein Teil zuzulegen. Für bestehende und künftige Kindle-Nutzer könnten die Websites interessant sein, die Mihir Patkar in seinem Artikel Kindle Users Shouldn’t Miss These 5 Sites and Apps vorstellt. Mit dabei sind zwei Seiten, die Ihnen den Weg zu kostenlosen E-Books weisen.

Partyplanung mit Scrum

Wie bei vielen interessanten Ansätzen gilt die altbekannte Weisheit „It’s simple, but not easy“. Weil Scrum hier keine Ausnahme macht, hat Jan Fischbach einen Artikel verfasst, damit auch begriffsstutzige Menschen wie ich die Prinzipien von Scrum verstehen können. In seinem Artikel Beispiel für eine Partyplanung mit Scrum verbindet er das Nützliche mit dem Angenehmen. Für mich war dieser Beitrag sehr erhellend. Vielen Dank dafür!

Käse der Welt

Nein, mit diesem Titel sind nicht die Überschriften auf Spiegel online gemeint. Es geht hier tatsächlich um Käse. Bei mir hat Käse mittlerweise der Wurst den Rang abgelaufen, Tendenz steigend. Holly Cole stellt Ihnen auf einer Schautafel 51 Cheeses From Around The Globe vor. Meine Favoriten darüber hinaus sind Bulgarischer Schafskäse, Pecorino aus Sardinien und der Majorero. von der Insel Fuerteventura. Ich bin aber auch einem Harzer Käse durchaus zugetan, besonders in der Form des „sauren Käs“.

[via DailyInfographic]

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.