Wie Sie Ihre Aufgaben mit Thunderbird organisieren

Ich sag es mal vorweg, auch wenn ich mich bei manchen Zeitgenossen unbeliebt mache. Wenn Sie die Möglichkeit haben, preisgünstig an MS Outlook zu kommen, z. B. über eine Mitarbeiterlizenz Ihres Unternehmens, dann tun Sie es. Outlook ist zusammen mit Trello für mich immer noch das Mittel der Wahl für die Organisation meiner Aufgaben.

Allerdings frage ich mich hin und wieder, was ich benutzen würde, stünde mir Outlook nicht zur Verfügung. Aufgrund positiver Erfahrungen in der Vergangenheit kommt mir dann sofort Thunderbird in den Sinn. Das Programm ist umsonst und offenbar können Sie damit auch ganz hervorragend Ihr Aufgabenmanagement gestalten. Wie das gehen könnte, habe ich im ToolBlog in diesen Beiträgen festgehalten:

  1. GTD® mit Thunderbird
  2. 10 Add-ons für Thunderbird und das Exchange-Problem

Nun ist noch ein anderer Artikel dazu gekommen, der allerdings schon etwas angestaubt zu sein scheint. Er stammt von Katy Whitton und hat den Titel  Getting Things Done with Thunderbird.

Ein Problem ist allerdings (zumindest für mich) immer noch ungeklärt. Wie bekommen ich die Daten mit einem Exchange-Server syncronisiert?
Falls zu dieser Frage eine Leserin oder ein Leser inzwischen eine Antwort gefunden hat, dann wäre ich für einen entsprechenden Kommentar überaus dankbar.

2 Antworten

2 Gedanken zu „Wie Sie Ihre Aufgaben mit Thunderbird organisieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.