Effizient studieren: 53 Tipps

Das Älter werden hat nicht nur Nachteile. Auch wenn ich vor gefühlten hundert Jahren gerne an der Uni studiert habe, so bin ich doch froh, heute keine Prüfungen mehr ablegen zu müssen. Seit einem Lehrauftrag an der DHBW weiß ich, dass der Lernstoff in manchen Disziplinen sehr umfangreich ist und die Studis tatsächlich sehr belastet sein können. Eine meiner Töchter nannte das Ganze einmal Bildungsbulimie. Sie wissen schon: Hineinstopfen und dann zur Prüfung wieder ausk….

Ich will hier aber nicht unser Hochschulsystem und deren unsägliche Reformen diskutieren, sondern auf einen Artikel hinweisen, der Studierenden Tipps gibt, wie Sie Ihr Studium effizient bewältigen können: Comprehensive Guide to Better Study: 53 Smart Tips for Students.
Die Tipps sind folgenden Kategorien zugeordnet.

  1. Effektives Lesen
  2. Effektives Schreiben
  3. Verbesserung der Merkfähigkeit
  4. Steigerung der Konzentration
  5. Herstellen einer zweckmäßigen Lernumgebung
  6. … wie kann es auch anders sein: Zeitmanagement

Nicht alle Tipps haben hohen Neuigkeitswert. Neben den altbekannten Lerntechniken findet sich aber auch die eine oder andere Perle.

Ich finde, man kann diese Aufzählung auch gut als Checkliste verwenden um herauszubekommen, wo das Lernen noch optimiert werden kann.
Auf jeden Fall habe ich mir vorgenommen, zu recherchieren und deutsche Quellen zu Studiertechniken zusammenzustellen. Stay tuned!

jarmoluk / Pixabay

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.