Mark Forster in der Zusammenfassung

Manche werden sich bei dem Namen Mark Forster die Augen reiben und sich erstaunt fragen, ob in Zukunft auf dem ToolBlog auch über Schlagersänger berichtet wird. Ich kann Sie beruhigen. Auch in Zukunft lesen Sie hier Artikel über Zeitmanagement, Arbeitsorganisation und verwandte Themen, Ausnahmen bestätigen die Regel.

Der Mark Forster, um den es hier gehen soll, ist so etwas wie der britische Lothar J. Seiwert oder die UK-Version von David Allen. Er hat in seiner Heimat eine Reihe einschlägiger Bestseller geschrieben, auch bei uns dürfte das Buch Do It Tomorrow zumindest in Expertenkreisen nicht unbekannt sein.

Ich muss allerdings gestehen, dass ich das Buch zwar einige Male angefangen habe, es mir aber nie geglückt ist, es zu Ende zu lesen. Meiner Meinung nach ist es sehr sperrig und etwas langatmig geschrieben. Um trotzdem zu erfahren, was drinsteht, genügt es vielleicht, die Zusammenfassung Do It Tomorrow – A Brief Summary zu lesen.

Ansonsten empfehle ich das Blog von Mark Forster. Dort sind die Artikel leichter verdaulich als das Buch. Sie sind nämlich kürzer.

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.