Wie Sie erfolgreich einen Kater behandeln

Guten Morgen und zunächst einmal ein Frohes Neues!

Wenn Sie heute morgen Augenringe und/oder erheblichen Nachdurst haben, dann mag es daran liegen, dass Sie meine Hinweise von neulich nicht aufmerksam gelesen und sich einen Kater eingefangen haben.

Aber keine Sorge, der Autor des Toolblogs lässt Sie nicht im Stich und hat einige Quellen zusammengestellt, auf denen Sie erfahren, was Sie tun können wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist:

Jeder hat seine eigenen Tipps. Ich bevorzuge meinen speziell gemixten Tomatensaft:

  1. Ein Schuss Tabasco
  2. einen großen Schuss Worcester-Sauce
  3. einige Spritzer frischer Zitronensaft
  4. eine große Prise Kräutersalz und Pfeffer
  5. mit Tomatensaft auffüllen und kräftig umrühren

Und bei allem natürlich den ausgiebigen Neujahrsspaziergang in der frischen Luft nicht vergessen!

BTW: Ich möchte an dieser Stelle auf das berüchtigte Holiday-Heart-Syndrom hinweisen, das meist unbekannt ist, aber schlimme Auswirkung haben kann.

Wenn das Lesen noch nicht richtig klappt, da die Buchstaben noch zu verschwommen sind, dann hilft vielleicht dieses Video:

Fragen Sie Dr. Busch, 16. Folge: Was kann ich gegen einen Kater nach zuviel Alkohol tun?

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.