Internet Explorer: Zum Mäusemelken!

Richtig Mühe habe ich mir gegeben mit meinem Design. Und Zeit hineingesteckt. Gestern habe ich es aufgespielt und siehe da, die Resonanz war positiv. Schließlich habe ich spät abends noch den Fehler gemacht, das neue ToolBlog mit dem Internet Explorer 6 zu betrachten. Da war es dann aus mit der Freude. Seis drum, jetzt lasse ich das ToolBlog erst einmal so stehen, vielleicht kommt ja von irgendwer Hilfe von außen und bringt mir den richtigen Hack. Aber mit dem Microsoftkram ist es wirklich manchmal zum Haare Ausraufen. 😥

9 Antworten

9 Gedanken zu „Internet Explorer: Zum Mäusemelken!

  1. Martin

    Hallo Stefan,
    dem IE6 wird wohl was zu breit. :-) Der hat ein paar Bugs, die mit float und margin Schwierigkeiten machen, damit werden Boxen zu breit und dann klappt er die Sidebar nach unten.
    Mögliche Lösungswege:
    – gibt den .left und .right mal ein “display: inline;”
    – die Sidebar breiter machen oder die .right und .left mal schmäler

    ciao
    Martin

    Antworten
  2. Friedhelm

    Unabhängig vom Browser beobachte ich längere Ladezeiten, hängt das vielleicht mit Google-Analytics zusammen?
    Friedhelm

    Antworten
  3. Stephan

    Das ist gut möglich, dass das mit Google-Analytics zusammenhängt. Sicher bin ich mir aber nicht, da sich bei mir bei den Ladezeiten wenig geändert hat.

    Antworten
  4. Pingback: ToolBlog » Bitte um Hilfe

  5. Pingback: My Get Things Done List » Blog Archive » Bitte um Hilfe [ToolBlog]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>