Kennen Sie die 3er-Regel?

Ich ahne, die meisten Leserinnen und Leser werden auf meine Frage antworten: „Welche 3er-Regel meinen Sie denn?“ Und sie haben Recht, denn solchen Regeln gibt es einige.

Chris Bailey beschreibt in seinem Beitrag The Rule of 3 seine Version. Die Regel besteht, wer hätte das gedacht, aus drei Schritten:

  1. Schreiben Sie zu Beginn jeden (Arbeits-) Tages drei Dinge auf, die Sie am selben Tag, also heute, unbedingt erledigt haben möchten.
  2. Notieren Sie danach drei Dinge, die diese Woche abgeschlossen werden sollen.
  3. Schreiben Sie drei Dinge auf, die Sie innerhalb dieses Jahres fertigstellen möchten.

Chris gibt noch einige Hinweise, wie Sie mit dieser kurzen Liste umgehen sollten:

  • Beginnen Sie jeden Tag damit herauszufinden, auf was Sie heute konzentrieren sollten
  • Erinnern Sie sich im Laufe des Tages immer wieder an diese drei Aufgaben
  • Überprüfen Sie Ihre Schätzungen: Stimmt die Dauer, die Sie für diese Aufgaben angesetzt haben, mit der tatsächlichen Zeitspanne überein? Vergleichen Sie sorgfältig und ziehen Sie Ihre Schlüsse
  • Freuen Sie sich über Ihre Ergebnisse. Seien Sie stolz auf das, was Sie am Tag, in der Woche und während des Jahres erreicht haben

Chris bezieht sich in seinem Artikel auf das Buch von J.D. Meier: Getting Results the Agile Way, das schon mein Freund Thomas Mathoi auf seinem Blog wohlwollend besprochen hatte. Grund genug, mir die Lektüre noch einmal vorzunehmen.

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.