Auf die Ohren: Feature „Digital First?“ zum Nachhören

Ich bekenne, dass ich den momentan populären Utopien zur vermeintlich neuen Arbeit („New Work“, „Working Out Loud“ etc.) äußerst skeptisch gegenüber stehe. Nicht nur das, anstatt Utopien gehen mir ständig Dystopien im Kopf herum, seit ich die Vorträge von Johannes Kleske auf der re:publica 2013 und 2015 gehört habe.

Im Bayerischen Rundfunk ist dieser Tage ein Feature veröffentlicht worden, das sich mit „Technologien, die die Gesellschaft verändern können“, beschäftigt. Es stammt von Kathrin Reikowski und trägt den Titel Digital first? Ein Mindset für den Wandel. Nach dem Hören dieser Sendung fühle ich mich in meinen Befürchtungen mehr als bestätigt. Mir ist es teilweise kalt den Rücken heruntergelaufen.

Sicher besteht die Gefahr, nach solchen Sendungen, Artikeln oder auch Büchern die Aspekte zu betonen, die in das eigene Weltbild passen. Ich bin mir sehr wohl der Gefahr meiner eigenen selektiven Wahrnehmung bewusst. Aber was für mich recht, ist auch die Optimisten in der Runde billig. Jeder sucht halt nach der Bestätigung der eigenen Glaubenssätze.

Wie auch immer, ich kann dieses Feature sehr empfehlen. Sie können es unter der o. a. Adresse nachhören oder auch als Manuskript herunterladen.

Hier ist der Vortrag von Johannes Kleske auf der #rp15:

geralt / Pixabay

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.