Podcast 032: Im Gespräch mit Tim Themann

Mein Gast in der Skype-Leitung war diesmal Tim Themann. Tim ist der „Computermaler“. Infolgedessen lag der Schwerpunkt dieses Gesprächs auf der Philosophie und Methodik von Visualisierung und Präsentation.

Unsere Themen waren:

  • Das Arbeitsfeld von Tim Themann
  • Warum Flipchart und Whiteboard zweckmäßige Medien sind
  • Visualisieren als Bestandteil der Kommunikation
  • Inwiefern sich IT-Visualisierung von Graphic Recording unterscheidet und warum Tim mit Graphic Recording nicht glücklich ist
  • Warum Mehrkanalkommunikation wichtig ist
  • Warum Tim PowerPoint-Fan ist und was eine Präsentation leisten muss
  • Schritte zum Erstellen einer Präsentation
  • Die Bedeutung einer „Heldengeschichte“ und wie sie aufgebaut ist
  • Welche Medien Tim für welchen Zweck empfiehlt und warum er das Whiteboard bevorzugt
  • Wie eine Besprechung/Präsentation dokumentiert wird
  • Warum Tim Markdown für Präsentation für weniger geeignet hält
  • Über die Bedeutung eines „roten Fadens“
  • Wie man einen Vortrag garantiert an die Wand fährt
  • Wieso es sinnvoll ist, seine Handschrift zu üben
  • Möglichkeiten und Grenzen von Mind-Maps

Die Links zum Podcast:

Besprochene Bücher:

Nachtrag:

Für die Darstellung von technischen Zusammenhängen empfiehlt Tim die Schriften von Edward Tufte. Näheres dazu auf dessen Website.

Leider konnte ich dieses Gespräch erst jetzt fertigstellen. Tims Workshop zur Visualisierung hat schon stattgefunden, wird aber sicher wiederholt.

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.