Müssen Sie immer Ihre Meinung sagen?

Ich muss es zugeben: Oft, eigentlich fast immer, habe ich es bereut, auf sozialen Netzwerken eine Meinung geäußert oder etwas kommentiert zu haben. Nur in seltenen Fällen entspinnt sich aus einer Meinungsäußerung ein Dialog, meistens ergibt sich eine Diskussion oder gar eine Debatte.

Mit dieser Unterscheidung folge ich dem Buch die 5. Disziplin von Peter Senge. Kurz und knapp gesagt, geht es bei der Diskussion darum, den Gesprächspartner zu überzeugen und bei der Debatte darum, Unbeteiligte auf die eigene Seite zu ziehen. Der Dialog hat das Ziel, den Anderen zu verstehen.

Ziemlich schnell habe ich gemerkt, dass ein Dialog in sozialen Netzwerken nahezu unmöglich ist. Vermutlich war das eine naive Annahme, die diesen Medien nicht gerecht wird und sie überfordert.

Matthias Büttner hat sich in seinem Blog ebenfalls des Themas angenommen: Darf ich immer meine Meinung sagen? Nein!

Wie Sie an der Überschrift sehen können, ist seine Antwort klar. Nein, Sie dürfen nicht immer Ihre Meinung äußern. In dem Beitrag finden Sie ein Schaubild, dass Ihnen zeigt, wann nach Büttners Ansicht eine Meinungsäußerung erlaubt ist:

  1. Die Meinung ist positiv
  2. Die Meinung ist erbeten
  3. Die Meinung dient dem Selbstschutz, dem Schutz der Familie, zur Führung oder der sozialen Verantwortung

Ich selbst ziehe die drei Siebe vor, die auf Sokrates zurückgehen und die Sie leicht abgewandelt auch für die Meinungsäußerung anwenden können:

  1. Können Sie Ihre Meinung mit Zahlen, Daten, Fakten unterlegen?
  2. Hat es für irgendjemanden einen Nutzen, wenn Sie Ihre Meinung äußern?
  3. Ist es unbedingt notwendig, dass Sie Ihre Meinung äußern?

So manche meiner öffentlich gemachten Meinungen wären in einem dieser drei Siebe hängengeblieben. “Reden ist Silber, Schweigen ist Gold”, sagt der Volksmund und oft ist es besser, einfach mal die Klappe zu halten. Das ist schwer und gelingt mir nicht immer, aber mit zunehmendem Alter immer öfter.

Es gibt ohnehin zu viel Rauschen und zu wenig Signale.

president-1822449_1920

[Foto von Sasin Tipchai [via pixabay], (CC0 Public Domain)]

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.