Kalender auf Karteikarten

Wenn man in die Kneipe geht oder andere erfreuliche Dinge tut, möchte man nicht so viel mit sich herumschleppen. Wenn Ihnen ein Moleskine oder anderes Notizbuch schon zu schwer und unkommod ist, wie der Schwabe sagt, dann empfehle ich Ihnen Karteikarten. So ein knappes Dutzend von den Karten findet Platz in der kleinsten Tasche. Nun können Sie sich auch Karteikarten mit aufgedrucktem Kalender anfertigen. CalendarsQuick stellt Ihnen dazu einen Karteikartenkalendergenerator zur Verfügung. Sie geben ein paar Eckdaten ein, klicken auf den Knopf und sofort können Sie Ihre Vorlage als pdf-Datei herunterladen. Und das sogar in Deutsch. Ein kleines Helferlein, das man immer mal gebrauchen kann.

Wenn Sie es ganz edel haben wollen, dann empfehle ich Ihnen die Mind-Papers von X17. Sehr elegant.

MindPapersX17

…Nein, es gibt keine Provision und ein gesponserter Eintrag ist das auch nicht.

1 Antwort

Ein Gedanke zu „Kalender auf Karteikarten

  1. Susana

    Schön klein, das Teil. X17 ist eben immer für innovative Ideen gut. Ich benutze seit einiger Zeit das Nicht-Ringbuch. Auf die Sloop habe ich aber zu Gunsten eines normalen Stifthalters mit Gummiband zum Aufkleben verzichtet. Das fand ich im täglichen Gebrauch besser.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *