Wie Sie Ihr Tablet entmüllen

“Speicherplatz kannst Du nie genug haben” lautet der Grundsatz aller Menschen, die die Anfänge des Rechenknechts miterlebt haben. Aus diesem Grund habe ich mir bei meinem iPad mini beim Kauf 64 GB gegönnt, auch wenn das ein paar Euro mehr gekostet hat. Der Pferdefuß dabei ist, dass Sie in der Regel immer den Speicherplatz vollmachen, der Ihnen zur Verfügung steht. Das ist wie bei der Urlaubsreise mit dem Auto. Sie können auch einen Dreieinhalbtonner Ihr eigen nennen, Sie werden den Gepäckraum füllen, bis es nicht mehr geht. Warum? Weil Sie es können!

Allerdings ist irgendwann die Grenze erreicht und Sie können dann entweder (a) sich ein neues Gerät mit noch mehr Speicherplatz zulegen oder (b) Speicherplatz gewinnen, indem Sie sich von dem Geraffel trennen, das Sie nicht mehr brauchen. Was für das Tablet recht ist, ist für das Smartphone billig und so gibt uns David Caolo Aufräumtipps für beides, das Smartphone und das Tablet: Give your smart phone and tablet a good uncluttering. Er schlägt uns vor, auf diese Weise dabei vorzugehen:

  1. Löschen Sie Apps, die Sie nicht brauchen
    Wenn Sie unsicher sind, können Sie ja die nächsten Wochen darauf achten, wie oft Sie eine App tatsächlich gebraucht haben. Sie werden sehen, da fliegt schon eine Menge von der Platte.
  2. Organisieren Sie Ihre Ordner neu
    Fassen Sie die Apps sinnvoll in Ordnern zusammen.
  3. Vermeiden Sie Ordner auf dem Startbildschirm
  4. Lagern Sie ggf. Ihre Fotos aus
    Wenn Sie keine Sicherheitsbedenken haben, dann empfehle ich Ihnen Google Photos. Ich synchronisiere meine Bilder immer mit diesem Dienst und löschen die meisten danach auf meinem iPhone. So begrenze ich die Speichernutzung und habe die Fotos dennoch zur Verfügung.
  5. Gewinnen Sie Speicherplatz
    Unter “Einstellungen” können Sie meistens feststellen, welche Apps wie viel Speicherplatz benötigen. Achten Sie darauf, ob irgendwelche Apps Kopien Ihrer Dateien abgelegt haben und löschen Sie ggf. doppelte Dateien.
  6. Brauchen Sie iTunes wirklich?
    Diesen Tipp kann ich nicht beurteilen. Ich weiß nicht, ob Sie tatsächlich Speicherplatz sparen, wenn Sie iTunes durch dritte Applikationen ersetzen.
  7. Reinigen Sie Ihr Gerät von Zeit zu Zeit
    Von der Idee, das Gerät zu öffnen, halte ich allerdings gar nichts, zumindest, wenn es um Apple-Produkte geht. Bei anderen Herstellern mag das gehen, ich weiß es nicht. Ich benütze zum Reinigen des Displays lediglich ein Microfaser-Tuch, auch Brillenputztuch genannt, nicht mehr. Mit Chemikalien wäre ich vorsichtig. Das kann nach hinten losgehen.

Trotz dieser Tipps wird mein nächstes iPhone den doppelten Speicherplatz, nämlich 64 statt 32 GB enthalten. Und wieder werde ich ihn füllen, da bin ich mir sicher.

mobile-phone-572865_1920

2 Antworten

2 Gedanken zu „Wie Sie Ihr Tablet entmüllen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *