Wie Sie Ihre Festplatte organisieren

Ich zeige während meiner Workshops gerne, wie ich meine Aufgaben mit Outlook organisiere. Kein Problem, da funktioniert alles so, wie es soll. Wenn es dagegen um meine Dateiablage auf der Festplatte geht, halte ich mich bedeckt, denn da sieht es aus wie bei Hempels unterm Sofa. Wenn mich die Teilnehmer danach fragen, bringen sie mich regelmäßig in Verlegenheit, denn da gibt es nichts wirklich Vorzeigbares.

Der Grund dafür liegt darin, dass meine Dateien teilweise noch aus Windows XP Zeiten stammen. Die Ordnung der Ablage, die ich mir damals ausgedacht habe, ist mittlerweise mehr als überholt, besonders systematisch war sie ohnehin nicht. Also die ganze Platte putzen und eine Ablagestruktur neu aufsetzen?

Ich habe mich dagegen entschieden. Der Aufwand ist mir einfach zu groß, zumal die Suchfunktion von Windows mittlerweise ganz vernünftig arbeitet.

Wenn Sie einen ähnlichen Verhau auf der Platte haben und Sie, anders als ich, für eine Neuorganisation Ihres Speicherplatzes vornehmen wollen, dann ist vielleicht der Artikel von Chelsea Beck für Sie von Interesse: Find Files Faster: How to Organize Files and Folders.

Sie finden dort einige interessante Vorschläge, wie Sie Dateiordner strukturieren und benamsen können. Aber Achtung, das System, das Chelsea in ihrem Beitrag vorstellt, ist alles andere als trivial. Sie müssen sich schon ein paar Gedanken machen bevor Sie das System neu aufsetzen.

Dennoch finde ich die Vorgehensweise recht interessant. Mal sehen, vielleicht mit dem nächsten neuen Computer…

1 Antwort

Ein Gedanke zu „Wie Sie Ihre Festplatte organisieren

  1. Matthias Büttner

    Hallo Stephan,
    Dateiablage ist wichtig – es stresst mcih jedesmal, wenn ich nach einer Datei suchen muß, aber nicht sofort weiß, wo ich suchen muß.
    Ich arbeite sehr viel mit Outlook und lege viele Dateien in einem „Baustellenordner“ in Putlook ab. Ich lasse die Datei an der Email,, diese in dem Baustellenordner – damit habe ich die kurzfristigen Dateien im Griff.
    (http://www.train-your-personality.com/de/blog/aufgaben-listen-todo-listen-fuehren-ordnen-nach-baustellen-mit-outlook/) Ich speichere diese also nicht gesondert auf meiner Festplatte!

    Für meine eigenen Dateien und Dateien, die des Speicherns wert sind, habe ich folgende Grundordnung – ich bin Unternehmener und somit habe ich viele unterschiedliche Themen:
    01-Management
    02-Distribution
    03-Preispolitik
    04-Kommunikation
    05-Finanzen
    06-Produkt-Produktion
    07-Ideen
    99-Ablage

    Diese Ordner werden dann nach Inhalten weiter differenziert.

    Wichtig ist, dass die Dateien nicht nach Dateityp (DOC, XLS, Bilder, Videos, …) abgelegt werden – wie es von Windows vorgegeben wird – das ist der gröbste Unfug.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.