Wie Sie sich auf Reisen Ihre Zeit vertreiben

Beruflich bedingt, bin ich viel in diesem unserem Lande unterwegs. Dabei verreise ich sehr ungern mit dem Auto. Natürlich könnte ich mir jetzt das ökologischen Mäntelchen umhängen und so tun als verzichtete ich aus Umweltgründen auf das Auto. Nein, der Grund ist so einfach wie profan: Für mich ist das Autofahren schlicht und einfach unproduktiv. In der Zeit kann (soll, darf, muss) ich nichts anderes tun, als mich auf den Verkehr konzentrieren und wenn man Pausen macht, dann kommt man logischerweise nicht vorwärts.

Am liebsten fahre ich mit der Bahn, trotz manche Unmutsäußerung via Twitter. Hier kann ich die Reisezeit gestalten, wie ich möchte: Ich kann arbeiten, spielen, telefonieren, ein Bier trinken, meditieren oder einfach auch nichts tun, wenn mir danach ist. Selbst Wartezeiten lassen sich auf diese Weise nutzen und davon gibt es aufgrund der umfangreichen Verspätungen der Bahn jede Menge.

Lindsay Kolowich hat zusammengestellt, auf welche Weise Sie sich auf Reisen Ihre Zeit vertreiben können: How to Stay Entertained While Traveling: 21 Recommendations. Allerdings beschränkt sie sich in ihrem Beitrag auf diverse Apps auf Smartphone, Tablet & Co. Bücher, Zeitschriften usw. kommen bei ihr nicht vor, allerdings eine Reihe von Podcasts oder Filmen. Ich möchte ein paar der Vorschläge herausgreifen bzw. ergänzen:

  • Duolingo:
    Mit dieser App lerne ich gerade Spanisch. Mir machte es einen Heidenspaß, denn die Aufmachung ist schlicht, die Übungen aber äußerst abwechslungsreich. (Link)
  • Pocket:
    Klar, wer kennt diese Anwendung nicht? Sie können interessante Websites, Artikel usw. hier “bunkern” um sie später zu lesen. Ich selbst nutze Pocket nicht, ich erledige das mit Evernote. (Link)
  • Flipboard:
    Mit dieser App bekommen Sie ausgewählte Nachrichten auf ansprechende Weise präsentiert. (Link)
  • Flic:
    Wartezeiten kann man auch dazu verwenden, die Fotos auf seinem iPhone wieder einmal auszumisten. Diese Software vereinfacht das Vorhaben erheblich. (Link)
  • Kindle:
    Über diese Anwendung braucht man nichts mehr zu sagen. Elektronische Bücher sind einfach praktisch, denn man braucht sich nicht so zu beschleppen. (Link)
  • Spiele:
    Spiele dürfen natürlich in der Aufzählung nicht fehlen. Ich beschäftige mich gerne mit abenteuerlichen Knobeleien wie The Room oder Machinarium.

Wie vertreiben Sie sich auf Reisen die Zeit?

traveler-748246_1920

1 Antwort

Ein Gedanke zu „Wie Sie sich auf Reisen Ihre Zeit vertreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *