Der Ratgeber für Kugelschreiber und andere Stifte

Wie die Leserinnen und Leser dieses Blogs wissen, schreibe ich nach wie vor gerne meine Notizen mit dem Füller in gleichnamige Bücher. Ich bin der festen Überzeugung, dass die Handschrift eine Kulturtechnik ist, die gegenüber dem Einhacken auf Tastaturen ein paar Vorteile bietet. Aber wer weiß, vielleicht ist diese Einstellung ja auch nur meinem biblischen Alter geschuldet.

Auf jeden Fall kann ich mich stundenlang in irgendwelchen Schreibwarenfachgeschäften aufhalten und die ausgestellten Schreibgeräte bewundern. Wenn Sie diese Leidenschaft teilen, dann mögen Sie vielleicht auch den Artikel „Guide to Mechanical Pencils“. Der Name ist Programm, auf dieser Seite lernen Sie, welche kleinen mechanischen Wunderwerde unsere Schreibstifte sind.

Aber nicht nur das. Offensichtlich ist die gesamte Website dem Schreiben mit Papier und (Blei-) Stift gewidmet. Kein Wunder, denn es handelt sich um ein einschlägiges Versandgeschäft. Dennoch bin ich mir sicher, dass auf dem dazugehörenden Blog der eine oder andere nützliche Hinweis zu lesen ist. Zumindest war dies mein Eindruck nach dem ersten Überfliegen.

shopping-list-707760_1920
3 Antworten

3 Gedanken zu „Der Ratgeber für Kugelschreiber und andere Stifte

  1. Andreas Muller

    Ich liebe ebenfalls das schreiben mit Stiften. Diese Begeisterung fing schon früh in der Schule an. Ich liebte es mit meinem Lamy Füller zu schreiben. Nach wie vor bevorzuge ich es meine Notizen handschriftlich zu schreiben statt auf einer Computer Tastatur.
    Bei den Kugelschreiber hat es mir der Fisher Space Pen angetan. Dieser Kugelschreiber ist genial, die Mine ist einfach nicht leer zu bekommen und er schreibt immer und überall. Bei google bin ich auf einen interessanten Artikel über den Fisher Space Pen gestoßen. Wer will kann ihn sich mal ansehen:
    http://www.tactical-pen-test.de/fisher-space-pen

    Viele Grüße
    Andreas Muller

    Antworten
  2. Max

    Ja schon verrückt wie schnell sich das alles gewandelt hat. Früher hatte ich immer einen Schreibknubbel am Ring- oder Mittelfinger. Heute bekommt man eher eine Sehnenentzündung.

    Ich finde es auch schade, dass das Schreiben mit Kugelschreibern oder Füllern verloren geht und der digitalen Welt weicht. Meiner Meinung nach sollte jedes Kind auch erstmal die ersten Schritte gehen, bevor alles digitalisiert wird.

    Auch meiner Seite berichte ich über Kugelschreiber und stelle vor allem unterschiedliche Angebote vor. Und da könnte man beinahe denken man handelt mit Oldtimern, bei den Preisen, die für hochwertige Modelle gezahlt werden…

    Viele Grüße und schönes Wochenende!
    Max

    Antworten
  3. Stephan

    Ich schreibe heute noch alle meine Notizen mit einem Kugelschreiber. Aus diesem Grund habe ich eine Ratgeberseite entworfen, die sich mit diesem Thema ausführlich befasst.

    Danke dir für den tollen Beitrag. Wünsche dir Frohe Ostern!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.