Windows-Programme für die Freaks unter uns

Seit nunmehr rund zwei Jahren bin ich stolzer und zufriedener Benutzer eines MacBook Air. Allerdings benutze ich in meinem Büro als Arbeitspferd immer noch einen Desktop-PC älteren Semesters mit Windows 7. Und wissen Sie was? Auch mit diesem Gerät arbeite ich sehr gerne. Sicher habe ich immer wieder überlegt, auch meine Büroumgebung auf einen Mac umzustellen, habe aber mittlerweile beschlossen, beide Systeme zu benutzen.
Sie merken, zum Apple-Fanboy bin ich offensichtlich nicht geworden, dazu bin ich aufgrund meiner Ingenieur-Biographie vielleicht auch zu nüchtern. Aus diesem Grund werden Sie auf dem ToolBlog immer wieder hinweise auf Programme für PC und den Mac bekommen.

Heute möchte ich auf einen Artikel hinweisen, in dem Whitson Gordon auf Programme hinweist, mit denen Sie Windows auf Herz und Nieren überprüfen und ggf. auch modifizieren können: Top 10 Incredibly Useful Windows Programs to Have On Hand. Diese Programme werden in Bild und Wort vorgestellt und besprochen:

  • Mit Speccy können Sie sich alle momentanen Betriebsdaten Ihres Rechners anzeigen lassen: Temperatur, Lüftergeschwindigkeit usw. usf.
  • Mit Ultimate Windows Tweaker können Sie unter der Motorhaube von Windows allerhand anstellen und ändern.
  • Prime95 ist ein Utility, um die CPU zu überprüfen. Wenn Sie nicht wissen, was eine CPU ist, dann sollten Sie dieses Programm nicht einsetzen. 😉
  • MalwareBytes, VirusTotal, and AdwCleaner sind Programme, mit denen Sie ungeliebte Schadsoftware und andere Parasiten von Ihrem Rechner entfernen können.
  • Falls Sie Ihren ProductKey nicht mehr finden hilft Ihnen Magical Jelly Bean KeyFinder bei der Suche.
  • UNetbootin und YUMI  unterstützt Sie beim Erstellen von bootfähigen Speichermedien.
  • Wireless Network Watcher ist ein Programm, mit dem Sie Ihre WLAN-Verbindung überwachen können. Whitson stellt im Artikel auch weitere ähnliche Programme vor.
  • Wenn Ihnen der Speicherplatz auf Ihren Festplatten ausgeht, zeigt Ihnen WinDirStat, wo sich die größten Speicherfresser befinden und wo Sie ggf. Speicherplatz zurückgewinnen können.
  • Wenn Sie (so wie ich) gerne Software ausprobieren, sollten Sie dies in einer geschützten Umgebung tun, damit Sie beim Deinstallieren keine leistungsmindernden Spuren hinterlassen. Sandboxie stellt eine solche Umgebung zur Verfügung. Der Name ist Programm.

Mit allen diesen Tools können Sie eine Menge Dinge anstellen, leider auch Dinge, die Sie hinterher vielleicht bereuen. Gehen Sie deswegen mit äußerster Vorsicht zu Werke. Ich denke, manche dieser Werkzeuge gehören tatsächlich nur in die Hände von Windows-Freaks Spezialisten.

2 Antworten

2 Gedanken zu „Windows-Programme für die Freaks unter uns

  1. Jörg

    Holla Stephan,
    ich kenne von den vorgestellten Programmen bisher nur Sandboxie – aber das hat es echt in sich und ich liebe das Teil. Ich setze es statt zum Testen von Software eigentlich nur ein, um mehrere Instanzen meines Lieblingsspiels laufen zu lassen. Das macht das Zocken zeitweise etwas einfacher. 🙂
    Viele Grüße aus FN
    Jörg

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.