Unmögliche Tipps, die Sie produktiver machen!

Ich gebe zu, ich habe schon immer mit manchen offenbar unumgänglichen Produktivitätstipps gehadert. Ganz oben auf meiner persönlichen Liste steht der „Eat-That-Frog“-Tipp. Sie wissen schon, das ist der Ratschlag, man solle den Arbeitstag mit dem dicksten Brocken beginnen. Der Sinn dahinter hat sich bei mir bis heute nicht erschlossen, da kann Stephen Covey noch so schöne Videos dazu zeigen. Ich ziehe es vielmehr vor, den Arbeitstag mit einer leichten Routineaufgabe zu beginnen, die zu allem Überfluss auch noch Spaß machen sollte. So komme ich richtig in Schwung. Das wiederum dient meiner Produktivität.

Leo Widrich hat noch mehr Tipps auf Lager, die scheinbar widersprüchlich sind, aber dennoch Ihre persönliche Produktivität steigern. Dies sind seine „10 of the Most Controversial Productivity Tips That Actually Work„:

  1. Geben Sie auf
  2. Verschieben Sie (aber strukturiert)
  3. Hören Sie auf, den Ausdruck „Guter Job!“ zu verwenden (gilt eher für den amerikanischen Kulturraum, bei uns könnt man den Ausdruck öfters gebrauchen)
  4. Arbeiten Sie weniger
  5. Hören Sie auf „Ja“ zu sagen
  6. Machen Sie sich nichts draus, abgelehnt zu werden
  7. Benutzen Sie mindestens Facebook, Twitter und noch 3 andere soziale Netzwerke
  8. Befassen Sie sich am Morgen zuerst mit Ihren E-Mails
  9. Hören Sie auf, anderen Ihre Ziele zu erzählen oder sie zu visualisieren
  10. Erfüllen Sie eine unmögliche Aufgabe

Zu jedem dieser Tipps gibt uns Leo wichtige Erläuterungen zum Hintergrund. Meine Bilanz? Die Punkte 2, 6, 7 und 8 verfolge ich konsequent, am Punkt 4 und 5 arbeite ich noch.

Wie bitte? Doch, mit meiner Produktivität bin ich zufrieden. Nicht immer, aber fast immer.

 

1 Antwort

Ein Gedanke zu „Unmögliche Tipps, die Sie produktiver machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.