Alle wollen nur Ihr Bestes!

Heute darf ich einen Workshop zum Thema „Karriereplanung“ mit dem Titel „In der Spur bleiben“ begleiten. Passend dazu bin ich dieser Tage über einen Artikel von Greg McKeown gestolpert: Prioritize Your Life Before Your Manager Does It for You.

Aus eigener (leidvoller) Erfahrung kann ich dem nur zustimmen. Wenn Not am Mann ist, wollen die Chefs nur das Beste. Es ist in Ihrer Verantwortung, zu entscheiden, ob sie das auch bekommen. Allerdings sollten Sie sich vorher überlegt haben, was Sie möchten und was nicht. Es lohnt sich, in einer stillen Stunde ein Blatt Papier zur Hand zu nehmen und aufzuschreiben, was, wo und wie Sie arbeiten möchten. Und ja, notieren Sie auch, was Sie auf keinen Fall tun werden. Denn das  ist die berühmte Rote Linie, die Sie nicht überschreiten sollten. Von Zeit zu Zeit sollten Sie diese Liste wieder überprüfen. Was hat sich verändert, was ist gleich geblieben?

Auf diese Weise errichten Sie Leitplanken, an denen Sie sich bei der nächsten beruflichen Entscheidung orientieren können.

Denn wenn Sie das nicht tun, tun es andere für Sie!

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.