Wie Sie richtig Ziele setzen

Die Teilnehmer an meinen Workshops und auch manche ToolBlog-Leser wissen, dass ich ein sehr ambivalentes Verhältnis zum Thema „Ziele“ habe. Auf der einen Seite muss ich anerkennen, dass ein Ziel sehr wohl ungeahnte Kräfte freisetzen kann. Auf der anderen Seite sehe ich, wie in Unternehmen das „Ziel“ wie eine Monstranz vor sich her getragen wird. Keiner traut sich mehr, sowohl Zielfindungsprozess als auch Ziele selbst kritisch zu hinterfragen. Von dem gedankenlosen (oder absichtsvollen) Durcheinandermixen von „vereinbaren“ und „vorgeben“ ganz zu schweigen.

Falls Sie sich von meinen kleinlichen Bedenken nicht abbringen lassen und partout Ziele definieren möchten, dann ist der Smart Goals Guide vielleicht der richtige Führer für Sie. Dem Thema „Ziele“ widmen die Autoren ein ganzes Portal, auf dem Sie eine Vielzahl von Tipps zur Formulierung, Visualisierung und Umsetzung finden. Außerdem können Sie sich auf der Website ein paar Vorlagen herunterladen, die Sie im Umgang mit Zielen unterstützen.

BTW: Scharfe Augen werden beim Lesen der Überschrift bemerkt haben, dass ich geschrieben habe „Wie Sie richtig Ziele setzen“ und nicht „wie Sie die richtigen Ziele setzen“.

Ich bitte dies sorgsam zu beachten. 😉

darts-102919_1280
1 Antwort

Ein Gedanke zu „Wie Sie richtig Ziele setzen

  1. Jan Weinhart

    Hi Stephan,

    guter Artikel! Ich denke auch, dass Ziele kein „Allheilmittel“ sind. Man sollte meiner Meinung nach vor allem darauf achten, dass die Ziele, die man sich setzt, auch wirklich die richtigen Ziele für einen selbst sind.

    Beste Grüße aus Hannover

    Jan

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.