Die Anleitung für Pinboard

Immer wieder werde ich gefragt, wo ich die vielen Links für meine Artikel hier im ToolBlog hernehmen. Hier die Antwort in zwei Teilen:

  1. Sie müssen viel Zeit für die Recherche im Internet einplanen
  2. Sie benötigen ein zuverlässiges Werkzeug, um Ihre Linkadressen, die Sie während der Recherche gefunden haben, zuverlässig zu verwalten.

Lange Zeit habe ich für die Organisation meiner Bookmarks Delicious verwendet. Allerdings war ich mit dieser Anwendung hinsichtlich ihrer Zuverlässigkeit nicht immer zufrieden. Aus diesem Grund bin ich umgestiegen, nutze seit geraumer Zeit Pinboard und bin bisher sehr zufrieden damit.

Allerdings habe ich immer das Gefühl, das Programm nicht richtig auszunutzen. Leider fehlt auch eine ausführliche Anleitung und so bin ich froh, auf den Artikel von Shawn Blanc gestoßen zu sein: A Beginner’s Guide to Pinboard. Hier wird Greenhorns wie mir geholfen.

Der Wermutstropfen: Der Beitrag richtet sich in erster Linie an Mac-User, über Helferlein unter Windows steht nichts im Text.

Mein nächster Schritt wird sein, eine passende App für iPhone/iPad zu finden. Zwar macht Shawn den einen oder anderen Vorschlag, aber im App Store gibt es dazu noch wesentlich mehr Auswahl.

6 Antworten

6 Gedanken zu „Die Anleitung für Pinboard

  1. Christopher

    ich benutze Pinboard so gut wie nicht, aber habe trotzdem ein bezahltes Konto weil der Programmierer so witzig ist und gut schreibt. Auch für nicht-Entwickler ist sein Entwicklerblog lesenswert und die Reiseberichte können mit Bill Bryson mithalten.

    Antworten
  2. Andreas Wettstein

    Eine sehr interessante Anleitung. Ich hatte allerdings immer gedacht,
    Sie würden auf Ihre Beiträge über RSS-Feeds kommen. Ich finde übrigens,
    dass Feedly kombiniert mit Google Alerts und yahoo pipes (mit Filterung
    nach bestimmten Schlagwörtern) auch sehr gute Ergebnisse bringt.

    Antworten
    1. Stephan

      Danke für den Kommentar. Mit Yahoo Pipes wollte ich mich immer wieder mal beschäftigen, allerdings schien es mir immer viel zu kompliziert zu sein. Kennen Sie eine gute deutsche Anleitung? Dann würde ich es einmal auf einen Versuch ankommen lassen.

      Antworten
  3. Pingback: Die Anleitung zu Yahoo Pipes » ToolBlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.