Sich organisieren mit Textdateien: Plaintext Productivity

Schon einige Male habe ich hier im Toolblog auf Artikel hingewiesen, in denen beschrieben wird, wie man mit einfachen Textdateien seinen Arbeitsalltag organisiert:

Nun bin ich auf eine eigene Website gestoßen, die sich ausschließlich mit diesem Thema beschäftigt: Plaintext Productivity.

The Plaintext Productivity system is a smart way to get organized on Windows, using plaintext files as your trusted system and great software to make it easy.

Wenn Sie Windows auf dem Rechner haben und schnörkellose Lösungen mögen, dann ist der Ansatz, den Michael Descy hier entwickelt hat, sicher  interessant für Sie. Das System ist wirklich ausgereift. Sie finden auf der Website alles, was Sie brauchen. Eine ausführliche Anleitung genauso wie Links zu den (wenigen) Programmen, die Sie benötigen.

Ich persönlich mag ja diese minimalistischen Lösungen. Wenn Sie erste Erfahrungen mit Plaintext Productivity gesammelt haben, lassen Sie doch etwas von sich hören.

 

3 Antworten

3 Gedanken zu „Sich organisieren mit Textdateien: Plaintext Productivity

  1. Rainer

    Alternativ empfehle ich für PlainText-Freaks einfach OrgMode. http://www.orgmode.org ist der Einstieg. Auf meinem Bliog habe ich in letzter Zeit ein paar Artikel zur erweiterten Nutzung von OrgMode vefasst (in Englisch da die Zielgruppe u.a. die GTD LinkedIn Group ist). Habe so ziemlich alle bunten GUIs und Web-Apps durch und bin wieder bei OrgMode gelandet, weil es einfach superschnell ist.

    Antworten
  2. Susannna Künzl

    ToDos und GTD-Listen in Textdateien zu verwalten, ist eine gute Idee. Persönlich würde ich gerne konsequent mit Evernote arbeiten, aber auf Linux ist das nicht wirklich prickelnd, weil es keinen nativen Client gibt. Dafür gibt es viele gute Texteditoren, die sich sogar über die Shell benutzen lassen, und Markdown ist auch möglich. Wäre einen Versuch wert.

    Antworten
  3. Julia

    Ich arbeite seit Jahren mit Scribble Papers als virtuellem Zettelkasten und verwende dabei so gut wie keine Screenshots. So kann ich meine Notizen in der Datenbank problemlos und schnell durchsuchen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.