Die Softwarepakete vom „Lifehacker“

Das Blog „Lifehacker“ brauche ich den Leserinnen und Lesern sicher nicht vorstellen. Gegründet von Gina Trapani, ist es mittlerweile die Quelle für interessante Hinweise zu Selbstorganisation, Software, Alltagskniffen und was man sonst noch so braucht.

Unlängst erschienen im Lifehacker mehrere Artikel, in denen für die unterschiedlichen Betriebssysteme unverzichtbare Programme gelistet wurden. Zumindest unverzichtbar nach Meinung der Autoren. Das Spektrum der vorgestellten Software umfasst sämtliche Bereiche, die in der täglichen Arbeit vorkommen, wie Produktivität, Kommunikation oder Utilities unterschiedlichster Art. Es gibt diese „Lifehacker Packs“ für:

Die Macher vom Lifehacker verstehen ihr Handwerk. Ich bin mir sicher, Sie werden etwas passendes finden.

Nachtrag

Hier eine Ergänzung zum Artikel von Thomas Mathoi per Twitter:

1 Antwort

Ein Gedanke zu „Die Softwarepakete vom „Lifehacker“

  1. Pingback: Software für Studierende, vom “Lifehacker” empfohlen » ToolBlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.