Entdecken Sie die 2-Minuten-E-Mails!




Erfahrene GTDer unter den Toolbloglesern kennen sicher die 2-Minuten-Regel. Sie lautet: Jede Tätigkeit, die innerhalb von 2 Minuten erledigt werden kann, soll man sofort erledigen. Alles andere, wie verschieben und wieder hervorholen, dauert nämlich länger als die besagten 2 Minuten und ist daher ineffizient. Dasselbe Prinzip gilt natürlich auch für den Umgang mit der elektronischen Post. Nur, wie kann man auf die Schnelle erkennen, ob eine E-Mail innerhalb 2 Minuten abgehandelt werden kann? Und zwar ohne sie komplett öffnen zu müssen?

Haim Pekel versucht diese Frage in seinem Beitrag „How to Spot Those ‘More Than 2 Minute Emails’ Before You Open Them?“ zu beantworten. Zu diesem Zweck teilt er die Nachrichten in verschiedene Kategorien ein und gibt Empfehlungen für diese verschiedenen E-Mail-Typen. Private E-Mail gehören für ihn z. B. zu den E-Mails, die länger als 2 Minuten dauern, da diese Sie aus dem Arbeitskontext herausführen. Sie sollten daher als Unterbrechungen betrachtet und als solche behandelt werden.

Interessant ist auch der Tipp für diese Re:Re:Re-Mails, auch bekannt als E-Mail-Ping-Pong. Letztere dauern garantiert länger als 2 Minuten und laut Haim wird es Zeit, zum Telefonhörer zu greifen. Der Anruf dauert zwar auch länger als 2 Minuten, aber dann ist auch Schluss mit dem dauernden Hin und Her. Hat was!

 

Schreibe eine Antwort

Haben Sie eine Frage oder Anregung: Kommentar verfassen