Alles aus dem Kopf und auf die Liste!

In diesem – wirklich schönen – Video erklärt David Allen noch einmal, warum es wichtig ist, alles aus dem Kopf zu bekommen und auf Listen auszulagern: How To Hack Your To-Do List.

 

Übrigens: Wer hat denn eine schöne treffende Übersetzung für „to hack“. Leo und dict.cc zeigen sich hier ausnahmsweise ratlos.
Wissen Sie etwas (Frau Blüchel, hören Sie mich?) 😉

1 Antwort

Ein Gedanke zu „Alles aus dem Kopf und auf die Liste!

  1. Christian

    Das Ende des Videos zeigt schon, warum in der heutigen Welt kaum noch jemand seinen Kopf frei hat: Bevor der letzte Satz zu Ende gesprochen ist, kommen schon die Hinweise auf andere, total wichtige Videos. Und so ist die Botschaft in meinem Kopf schon vergessen, bevor das Video zu Ende ist.

    Mit Bürotüren, Memos auf Papier (natürlich von der Hauspost ausgeliefert) und Telefonen, die nur einen Anruf gleichzeitig zulassen, wären die meisten von uns schon von selbst besser sortiert. So verschwenden wir einen weiteren Teil unserer Energie darauf, das digitale Chaos zu sortieren.

    Die meisten meiner Kollegen, und ich auch, haben sich daran gewöhnt, drei Chats neben einer Telefonkonferenz zu führen und gleichzeitig auch noch die Mails zu lesen, die _während_ der Konferenz verschickt werden. Und dieses schädigende Verhalten wird sogar von anderen erwartet. Da hilft auch GTD nicht, um den Kopf _wirklich_ freizubekommen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.