Buch: Für immer aufgeräumt – auch digital

Wie viele der Leserinnen und Leser wissen, ist der GABAL – Verlag spezialisiert auf Ratgeber in vielen Bereichen der Wirtschaft und Weiterbildung. Ein Bestseller aus dem Verlagsprogramm ist das Buch „Für immer aufgeräumt“ von Jürgen Kurz. Morgen erscheint offiziell eine neue erweiterte Ausgabe: „Für immer aufgeräumt – auch digital„. Ich hatte die Gelegenheit, vorab in dieses Buch zu schauen.

Hier der Inhalt als Mind – Map:

Bei dem Buch handelt es sich um eine Sammlung von Tipps, die jeder sofort in seiner Arbeitsumgebung nutzbringend einsetzen kann. Der Autor orientiert sich an japanischen Organisationstechniken, die wir aus dem Produktionsbereich kennen, wie Kaizen, Kanban oder 5S (auch wenn er letzteres nicht ausdrücklich erwähnt).

Für mich besonders interessant war das Kapitel „Datenchaos“, denn im Gegensatz zu meiner Aufgabenorganisation sieht es bez. der Dateiablage bei mir aus wie bei Luis Trenker im Rucksack. Genau wie es der Autor beschreibt, war es bei mir auch. Die Ablage ist seit Windows-3.11-Zeiten über die Jahre gewachsen. Mittlerweile ist sie ein Verhau, bei dem ich kaum mehr durchblicke. Da werde ich demnächst Aufräumarbeiten vornehmen müssen und da kommen mir die Tipps aus dem Buch gerade recht. Hinsichtlich der Kabel verhält es sich ähnlich. Ich werde sie demnächst beschriften.

Erwarten Sie bei dem Buch kein geschlossenes Organisationssystem á la David Allen oder Stephen Covey, auch wenn es Abschnitte zu E-Mail oder Aufgabenorganisation gibt. Aber das ist auch gar nicht die Absicht. Vielmehr ist das Buch ein schöner Präsentkorb geworden, aus dem sich der Leser das nehmen kann, was ihm gerade schmeckt.

Das gefällt mir nicht so gut:

  • Auf die Zeichnungen von Tiki Küstenmacher könnte ich gut verzichten. Mir haben sie zu sehr Kinderbuchcharakter. Aber das ist natürlich Geschmacksache.
  • Die Literaturtipps im Buch sehen m. E. allzu sehr nach „Empfehlungen unter Freunden“ aus. Für mich fehlt das eine oder andere Buch für den Leser, der wirklich tiefer in die Materie gehen möchte.

 

Off topic:

Alle paar Seiten kommt der Hinweis: „Sie können […] gratis herunterladen bei […]“ oder ähnliches. Für mich stellt sich die Frage, warum das Buch nicht gleich als E-Book mit anklickbaren Links erschienen ist. Oder noch einen Schritt weiter: Machen solche Ratgeber in Papierform überhaupt noch Sinn? Was meinen Sie?

 

2 Antworten

2 Gedanken zu „Buch: Für immer aufgeräumt – auch digital

  1. Minimax

    Hallo,
    wenn ich mir das Mindmap zu dem Buch ansehe, erscheint es so, als müsste das ganze in eine 10-Seiten-Broschüre passen. Dafür sind knapp 20 € dann aber doch ein Haufen Geld.
    Daher meine Frage: Lohnt sich das Buch tatsächlich?
    Ich meine, es ist ja nicht so, als gäbe es nicht noch einen Haufen anderer Bücher zum Thema. Aber man kann die ja nicht alle selbst ausprobieren.
    Daher meine wirklich ernstgemeinte Frage an jemanden, der a) mit der Thematik vertraut ist und b) das Buch gelesen hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.