Was tun, wenn die Arbeit zu viel wird?




Heute haben wir im Workshop darüber diskutiert, was zu tun ist, wenn einem die Arbeit über den Kopf wächst. Denn eines ist klar wie Kloßbrühe: Irgendwann ist das Maß voll, dann geht’s nicht mehr, da helfen auch noch so ausgeklügelte Produktivitätsmethoden nichts.

Wie wenn Sie es gewusst hätte, hat Alison Green für uns einige einschlägige Tipps veröffentlicht: How to Handle Being Overloaded and Overworked. Dies sind ihre Empfehlungen:

  1. Gehen Sie nicht davon aus, das Ihr Vorgesetzter weiß, dass Sie überlastet sind
  2. Die Folgerung daraus: Informieren Sie ihn über die Situation
  3. Schlagen Sie Ihrem Chef geeignete Alternativen vor und bitten Sie ihn, zu priorisieren
  4. Machen Sie selbst eine Prioritätenliste und bitten Sie den Chef um seine Zustimmung
  5. Setzen Sie klare Grenzen

All das setzt natürlich voraus, dass Ihr Chef für die Anliegen seiner Mitarbeiter ein offenes Ohr hat, wie auch Alison betont. Wenn das nicht zutrifft wird die Sache schwierig. Dann sollten Sie nach anderen Optionen Ausschau halten.

 

Schreibe eine Antwort

Haben Sie eine Frage oder Anregung: Kommentar verfassen