Tipps zum Aufräumen

Für mich funktioniert effizientes Aufräumen in folgenden Schritten:

  1. Erste Durchsicht: Will ich das vielleicht aufheben oder kann ich das gleich wegwerfen?
  2. Zweite Durchsicht: Will ich das wirklich aufheben oder soll ich das wegwerfen?
  3. Durcharbeiten nach dem bekannten Workflow

Oft ist das Klar Schiff machen deswegen so frustrierend, weil wir diese Schritte nicht sauber trennen, sondern auf einmal gehen. Dadurch zieht sich der gesamte Vorgang in die Länge, was zu Frustration (auf Schwäbisch „Luschtverluscht“) führen kann.

Laura Wittmann, nach eigener Aussage ein „Organizing Junkie“ gibt weitere Tipps zum Aufräumen in ihrem Artikel „Declutter Help for When You Are Overwhelmed„:

  1. Setze Dir ein Tagesziel
  2. Bereite eine Kiste vor, in die das hineinkommt, was Du verschenken kannst
  3. Fang mit dem einfachen Zeug an
  4. Stell Dir ein paar einfache Fragen (stimmt!)
  5. Vermeiden Sie Schuldgefühle

Mit dem Tagesziel habe ich selbst gute Erfahrungen gemacht. Ich nehme mir immer eine bestimmte Ecke meines Büros für einen Tag vor und dann geht es los. Interessant finde ich auch die fünf einfachen Fragen und die Verschenkkiste. Vielleicht kommt bei mir auch noch eine Ebay-Kiste dazu.

1 Antwort

Ein Gedanke zu „Tipps zum Aufräumen

  1. Pingback: Wie Sie Ihr Büro aufräumen » ToolBlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.