Noch eine Wandzeitung: Mural.ly

Als altgedienter Veteran an der Trainings- und Beratungsfront ist die Pinnwand eines meiner wichtigsten Werkzeuge. In meinem Büro habe ich folgerichtig auch eine Wand mit verschiebbaren Pinnwänden und einem Whiteboard eingerichtet. Bis heute habe ich noch keine Software gefunden, die die Pinnwand ersetzen könnte:

  1. Erstens erlaubt die Größe der Fläche den Überblick über das Ganze (“Big Picture”)
  2. Kommt das haptische Moment zu seinem Recht (“Klebezettel, Karten”)
  3. Kann man vor der Pinnwand hervorragend im Team arbeiten

Nicht umsonst benutzen selbst Mitarbeiter von IT-Unternehmen Boards “aus Fleisch und Blut” ohne Strom.

Allerdings wird sich nicht jeder eine Pinnwand kaufen wollen. In diesem Fall gibt es Programme, die die Pinnwand nachbilden. Sie können sie zwar nicht ersetzen, aber man kann doch das eine oder andere damit bearbeiten. Padlet habe ich im Toolblog schon vorgestellt. Mura.ly ist eine Alternative dazu. Auch hier handelt es sich um eine Webanwendung. Das Ganze funktioniert nach dem Freemium – Prinzip. Sie können in der kostenlosen Variante bis drei Pinnwände aufsetzen, benötigen Sie mehr, dann wird es kostenpflichtig. Große Unterschiede zu Padlet im Funktionsumfang konnte ich auf die Schnelle nicht entdecken.

2 Antworten

2 Gedanken zu „Noch eine Wandzeitung: Mural.ly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.