Wie Sie ein ifttt – Rezept für Fever und Evernote einrichten

Ich gebe zu, für die versierten Leser wird dieser kurze Hinweis kalter Kaffee sein. Da ich jedoch mitunter etwas begriffsstutzig bin, habe ich etwas gebraucht, bis ich dahinter gekommen bin. Wohlan denn:

Wenn ich meine abonnierten Feeds überfliege, markiere ich die Nachrichten, die ich später genauer unter die Lupe nehmen will. Beim Google Reader wurden die Nachrichten mit einem Sternchen versehen (“starred”) und dann per ifttt zu Evernote in ein eigenes Notizbuch geschickt.

Für Fever gibt es bei ifttt auch ein entsprechendes Rezept (gucken Sie hier), allerdings müssen Sie wissen, was Sie unter “Feed URL” in der ersten Zeile eintragen müssen. Ich verrate es Ihnen:

  1. Rufen Sie “Preferences” auf.
  2. Öffnen Sie den Reiter “Sharing”
  3. Setzen Sie einen Haken in die Checkbox:
    “publish a feed of the 30 most recent saved items”
  4. Kopieren Sie diesen Link in die Zwischenablage und setzen Sie ihn in das o.a. Rezept ein.

Sie haben Recht, es ist wirklich kalter Kaffee. Wichtig ist halt, dass Sie den Haken setzen (s. 3.), sonst wird das nichts. Das war bei mir der Knackpunkt.

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.