Wie Sie sich vor der Arbeit drücken: Ein Ratgeber aus dem Jahr 1949

Ich bin der festen Überzeugung, dass die Leserinnen und Leser gar nicht gegen Arbeit an sich haben. Schließlich hätten Sie sonst kein Faible für Produktivität. Was stört, ist die Arbeit, die man nicht mag, ungeliebte Arbeit also. Dass dies kein neues Phänomen ist, zeigt ein Ratgeber, den der Autor William J. Reilly im Jahr 1949 publiziert hat: How To Avoid Work. Leider ist das Werk momentan vergriffen, was nicht weiter verwunderlich ist. Glücklicherweise hat Maria Popova die wichtigsten Aussagen zusammengetragen und kommentiert: How to Avoid Work: A 1949 Guide to Doing What You Love.

Das Buch scheint wirklich interessant zu sein, vielleicht gibt es ja irgendwann einen Nachdruck. Die Widmung macht auf jeden Fall Appetit auf die vollständige Lektüre:

This Book is Dedicated With Affection and Deep Respect To All Those Who Hate Work

Ich weiß jetzt auch nicht, warum ich mich angesprochen fühle.

Schreibe eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.