Wie Sie iGoogle ersetzen können




Google hatte eine Anwendung, die ich immer gerne genutzt habe: iGoogle. Damit konnte ich mir meinen ganz persönlichen Startbildschirm im Browser meiner Wahl gestalten. Leider wird Google diesen Dienst zum 1. November einstellen. Wenn Sie ebenfalls auf der Suche nach einem Ersatz sind, dann werden Sie vielleicht mit den Hinweisen in dem Beitrag von Tim Brooks fündig: Great Personalized Start Pages: 6 Alternatives To iGoogleGreat Personalized Start Pages: 6 Alternatives To iGoogle. Eine Übersicht bietet Ihnen auch Phil Bradley: 25 iGoogle Alternatives.

Ich selbst habe mich noch nicht entschieden, welchen iGoogle-Ersatz ich wählen werde.

Vielleicht können wir uns über das Kommentarfeld austauschen über das Für und Wider der einzelnen Programme. Ich würde mich freuen.

4 Antworten

4 Gedanken zu „Wie Sie iGoogle ersetzen können

  1. Stefan

    Ich warte mit meinem Wechsel auch noch, da iGoogle erst am 01.11.2013 abgestellt werden soll. Vielleicht haben sich bis dahin die gängigen Alternativen herauskristallisiert.

    Antworten

Haben Sie eine Frage oder Anregung: Kommentar verfassen