Wie Sie mit Schuhkartons Ihre Ablage organisieren

Der Schuhkarton hat in der letzten Zeit an Bedeutung verloren. Während man früher Fotos, Rezepte, Quittungen usw. in den Kartons zu sammeln pflegte, haben heute moderne Systeme wie Mappei oder Classei die Schuhschachtel als Organisationsmittel nahezu verdrängt. Vielleicht bahnt sich jetzt eine Renaissance an, Schuhschachtel 2.0 sozusagen. David Seah zeigt uns in einem Artikel, wie er mit den Kartons die Ablage organisiert: Project Shoebox: Making a Physical Filing System.

Sie benötigen zum Aufsetzen dieses Archivs eine Menge Schachteln. Also seien Sie das nächste Mal vorsichtig, wenn Sie bei Ihrem Schuhkauf ablehnen, die Schachtel mit nach Hause zu nehmen. Ansonsten brauchen Sie noch Haftzettel, aber die gehören ja ohnehin in jeden gut sortierten Haushalt.

Wie immer ist das größte Problem bei diesen Ablagen die “Taxonomie” oder weniger geschwollen, die Einteilung. David zeigt in seinem Beitrag, wie er die Schuhkartons klassifiziert und beschriftet. Nach den Bildern macht seine Ablage einen äußerst ordentlichen Eindruck. Ich denke für Kabel und anderes Geraffel, das so herumliegt, ein gangbarer Weg zur Ordnung.

Und billig ist es auch noch. Zwinkerndes Smiley

1 Antwort

Ein Gedanke zu „Wie Sie mit Schuhkartons Ihre Ablage organisieren

  1. Tamer

    Für Kabel und anderes Geraffel? In manchen Handwerksbetrieben ist der Schuhkarton immer noch im Einsatz, als „Buchhaltungsersatz“ 🙂
    Grüße Tamer

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.