Ein Tipp gegen Stress: Üben Sie sich in Achtsamkeit




Einer Empfehlung einer Betriebsärztin folgend, betreibe ich seit mehr als einem halben Jahr die Achtsamkeitsmeditation nach dem MBSR – Ansatz. Diese Methode geht zurück auf den amerikanischen Biologen Jon Kabat-Zinn. Achtsamkeitsmeditation soll uns helfen, besser mit Stress, Ängsten und Krankheiten umzugehen. Für mich ist das tägliche Meditieren aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ich meditiere jeden Tag und lasse dafür sogar den Wecker früher klingeln. Wenn Sie mir das vor einem Jahr prophezeit hätten, hätte ich Sie wahrscheinlich nur verständnislos angeglotzt. Kurz und gut: Ich möchte es nicht mehr missen.

Letztes Wochenende hatte ich in Friedrichshafen einen Meditationstag unter der kompetenten und äußerst angenehmen Anleitung von Fr. Petra Radlow. Dabei wurde auch die Frage nach einführender Literatur gestellt. Hier meine zwei ganz persönlichen Empfehlungen, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe.

Der Klassiker von Kabat-Zinn gibt Informationen zu MBSR aus erster Hand. Zugleich ist das Buch auch eine Anleitung zum selbstständigen (Ein-) Üben der Achtsamkeitsmeditation.

Lassen Sie sich bitte nicht durch den Ausdruck “für Dummies” täuschen. Meiner Erfahrung bietet diese Reihe von Schrott bis Perlen die ganze Bandbreite an Qualität. Dieses Buch gehört für mich eindeutig zu den  Perlen.

Übrigens gibt es bei youtube Videos mit Jon Kabat-Zinn in Hülle und Fülle. Allerdings müssen Sie sich dafür Zeit nehmen, es handelt sich oft um aufgezeichnete Vorlesungen.

Falls Sie mit Stress, innerer Unruhe und ähnlichen unangenehmen Dingen kämpfen, versuchen Sie es einmal mit Achtsamkeitsmeditation. Meine Erfahrung: Positive Effekte sind unvermeidbar!

2 Antworten

2 Gedanken zu „Ein Tipp gegen Stress: Üben Sie sich in Achtsamkeit

  1. Pingback: Ein Tipp gegen Stress: Üben Sie sich in Achtsamkeit | Art of Hosting | Scoop.it

Haben Sie eine Frage oder Anregung: Kommentar verfassen