Aufhören oder Weitermachen?




Vor langer Zeit hatte ich ein Gespräch mit dem Forschungsleiter eines großen Papierkonzerns. Er berichtete mir von der Schwierigkeit, in Entwicklungsprojekten den richtigen Zeitpunkt zum Aufhören zu finden. Macht man weiter und es wird nichts mit dem ersehnten Resultat, dann wird die Angelegenheit teuer. Wenn man allerdings zu früh aufhört, verpasst man vielleicht doch die Chance zum Durchbruch. Wie man sieht, eine äußerst verzwickte Angelegenheit.

Nun gibt es eine Menge berühmter Beispiele aus der Reihe der Stehaufmännchen, wie diese eindrucksvolle Liste zeigt. Andererseits gibt es durchaus Gründe Why Quitters Win”, wie Nick Tasler meint. Buster Benson sagt es noch etwas drastischer: Why “just do it” is bullshit.

Ich selbst beziehe zu der oben gestellten Frage klar Stellung: “Kommt darauf an.”

Und Sie?

1 Antwort

Ein Gedanke zu „Aufhören oder Weitermachen?

  1. Jonas Wendler

    Ich sehe das ähnlich wie beim Pokern. Manchmal ist man einfach Pot-Committed. Der Kopf sagt Nein, aber die Neugierde will sehen was herumkommt. Und manchmal, ja manchmal kann man auch Glück haben.

    Antworten

Haben Sie eine Frage oder Anregung: Kommentar verfassen