Interessante kostenlose Erweiterungen für Outlook




Ich mache aus meinem Herzen keine Mördergrube und oute mich als rundum zufriedener Benutzer von MS Outlook. Für das Programm gibt es eine Fülle von Plug-ins aus unterschiedlichster Quelle, die die Bedienung vereinfachen und den Funktionsumfang (noch mehr) erweitern sollen. Von diesen Zusatzprogrammen mache ich sehr sparsam Gebrauch, denn dann und wann reagiert Outlook ein bisschen zickig, was die Geschwindigkeit und die Stabilität angeht. Vermutlich kommen sich manche Erweiterungen gegenseitig ins Gehege. Bei mir sind momentan im Einsatz:

  • die Erweiterung für den MindManager
  • der Attachment Remover zum bequemen Umgang mit angehängten Dateien
  • gSyncit zur Synchronisation von Outlook mit Googlemail
  • den Evernote-Outlook-Clipper

Diese Zusätze laufen problemlos miteinander, zumindest konnte ich bis jetzt keine Unregelmäßigkeiten feststellen.

Code Two bietet auf der Firmenwebsite einige Werkzeuge für Outlook an, die durchaus interessant sein könnten. Mir sind ins Auge gesprungen:

Das sind beileibe nicht alle. Zu jeder Erweiterung gibt es eine deutschsprachige Beschreibung, zu vielen sogar ein Einführungsvideo. 

Aber wie gesagt, verwenden Sie Erweiterungen sparsam.

3 Antworten

3 Gedanken zu „Interessante kostenlose Erweiterungen für Outlook

  1. Stefan

    Hallo Herr List,

    eine (nein zwei) Frage(n) zu gSyncit: Wie synchroniseren Sie die Outlook-Aufgaben? Mit einem gesonderten Google-Kalender oder mit den Google-Tasks?
    Wie verlässlich ist das Mapping der einzelnen Kontaktfelder zwischen Outlook und Google Contacts wenn man mit gSyncit synchronisiert? Bspw. wenn ein Kontakt mehrere Mobilnummern hat.

    Vielen Dank für ein paar Stichworte zu Ihren Erfahrungen dazu (wenn möglich bitte auch als pm an mich) und viele Grüße,
    Stefan Simon

    Antworten
  2. Stephan

    Ich synchronisiere die Aufgaben gar nicht mit einem Google – Produkt sondern mit einer kostenlosen Version von toodledo.
    Zum Abgleich der Kontakte: Ich konnte bis jetzt noch keine Einschränkung festmachen.
    Allerdings: Ich synchronisiere nur von Outlook => Google, nicht umgekehrt.

    Antworten
  3. Stefan

    Danke!
    Ich habe gSyncit gekauft und nutze es jetzt seit ca. 1 Woche.
    Nach anfänglichen Schwierigkeiten (Doppelungen etc.) läuft es jetzt nahezu perfekt.
    Ich synchronisiere die Aufgaben mit einem separaten Google-Kalender, der dann als Aufgabenblock im Googlekalender erscheint. Die Kontakte synce ich in beide Richtungen. Vorteil: Auf dem Android Handy kann ich die Nummer eines neuen Anrufes speichern und habe sie nach dem Sync in Outlook.
    Fehler in der Felderzuweisung habe ich bislang nicht ausgemacht …
    Kalendersync ist problemlos

    Antworten

Haben Sie eine Frage oder Anregung: Kommentar verfassen