80 Apps zum Fremdsprachen lernen




Seit einiger Zeit versuche ich, mir über ein Selbstlernprogramm Spanisch beizubringen. Ich gebe zu, die Lernkurve verläuft flach, ich habe die Hoffnung aber noch nicht aufgegeben. Mir kommt zugute, dass ich am Lernen von Sprachen schon immer Spaß hatte. Das erleichtert die Sache natürlich.

Vor einiger Zeit hatte ich bereits auf die hervorragende Onlinezeitschriften Tea Time Magazine und VeinteMundos hingewiesen. Beide Magazine kommen aus dem gleichen Stall und bringen nicht nur unterhaltsame Artikel, sondern helfen mit entsprechenden Links auch beim Lernen von Vokabeln usw.

Leider gibt es zu den o. a. Angeboten noch keine App für das iPhone oder zumindest kenne ich sie noch nicht. Dass das praktisch wäre, steht außer Frage. Das iPhone habe ich immer dabei und ich könnte so manche Wartezeit beim Arzt oder beim Friseur sinnvoll überbrücken. Diese Apps gibt es und gar nicht mal wenige. Joshua Johnson stellt eine Auswahl in seinem Artikel “80 Apps to Learn a New Language” vor. Für mich besonders von Interesse sind die Anwendungen für Spanisch und Englisch, Sie finden aber auch Programme für Französisch, Italienisch, Chinesisch oder sogar Zeichensprache. Sollte Englisch Ihre Muttersprache sein, dann können Sie mit einer geeigneten App auch Deutsch lernen.

Damit sind wir beim kritischen Punkt. Grundsprache für all diese Apps ist Englisch. Wenn Sie gute deutsche Apps zum Fremdsprachen lernen kennen. dann freue ich mich über entsprechende Hinweise.

4 Antworten

4 Gedanken zu „80 Apps zum Fremdsprachen lernen

  1. diesille

    Ich begleite mein Sprachenlernen gerne mit Podcasts. Großartig zum Vokabular erweitern und Hörverstehen trainieren ist spanishpodcast.org. Vor allem toll, dass die Aufnahmequalität gut ist und nicht dauernd Werbejingles oä kommen. Allerdings braucht man schon einige Grundkenntnisse, um den Texten folgen zu können. Viel leichter als Radionachrichten oä. Alle Episoden stehen auch in Textform auf der Webseite. Man kann es natürlich über iTunes downloaden, also iPhonekompatibel 😉

    Antworten
  2. Pingback: Vokabeln mobil - Übersetzungsapps für den Urlaub

  3. Khoa Nguyen

    Ich kann auch die Langenscheidt IQ Vokabeltrainer App empfehlen, die zum Package des Selbstlernkonzepts gehört, wo mehrere Module miteinander verknüpft werden. Probiert mal die kostenlose Probeversion mal aus. Ich finde das Konzept, mit dem man Englisch auf mehreren Modulen lernen kann, sehr sinnvoll.

    Antworten

Haben Sie eine Frage oder Anregung: Kommentar verfassen