Wie man Visitenkarten organisiert




Ich bin der festen Überzeugung, dass auch in unseren digitalen Zeiten die Visitenkarte noch lange ihren festen Platz im Geschäftsleben beibehalten wird. Vielleicht liegt es daran, dass Sie ein hervorragender kinästhetischer Anker ist, um sich an die Menschen zu erinnern, mit denen man in Kontakt gekommen ist. Wie auch immer, Toolblogleser Jens Bemme stellte mir vor einigen Wochen die Frage Aufgabe, wie Visitenkarten denn zu organisieren seien.

So halte ich es: Das Einpflegen von Visitenkarten in Outlook ist fester Bestandteil meiner Wochendurchsicht (Weekly Review). Die Visitenkarten landen alle in meinem Eingangskorb und werden dann in Outlook eingelesen und wenn möglich mit einem Foto versehen, dass ich per Google, Xing oder sonst woher aus dem Internet hole. Um die Eingabe zu vereinfachen, überlege ich mir derzeit den Einsatz einer entsprechenden iPhone-App, wie zum Beispiel CardReader oder ScanBizCards Business Card Reader. Ein Muss für diese Programme ist die Exportmöglichkeit als csv-Datei oder als vCard.

Weitere Tipps zur Organisation von Visitenkarten finden Sie in diesem Artikel auf VisitenkartenNews.de.

Wenn Sie des Englischen mächtig sind, empfehle ich Ihnen diese Artikel:

Sie können auch ein Programm wie Shoeboxed verwenden. Sehen Sie hier:

 

Und schließlich wäre da noch unsere eierlegenden Wollmilchsau: Evernote.

6 Antworten

6 Gedanken zu „Wie man Visitenkarten organisiert

  1. Bernhard Üllenberg

    Nachdem ich die im iTunes-Shop zur Verfügung stehenden Apps zum Einscannen von Visitenkarten getestet habe wurde mir klar: Trotz OCR ist eine Nachbearbeitung immer notwendig und gerade auf dem Handy zeitaufwendig und mühsam. Die fehlerhafte Erkennung von Buchstaben & Zahlen und die falsche Zuordnung von Daten sind zwei der Ursachen hierfür. Insbesondere bei Visitenkarten mit mehreren Anschriften, fehlenden Informationen (z.B. Ländervorwahl) und ungewöhnlichen Designs können Apps nur eine Hilfestellung sein. Aus diesen Gründen habe ich SchreibKraft.biz gegründet. Menschen erfassen Visitenkarten perfekt und kostengünstig. Bei Interesse einfach mal vorbei schauen.

    Antworten

Haben Sie eine Frage oder Anregung: Kommentar verfassen